Focusrite Saffire PRO 14: FireWire Audio Interface

2
SHARES
Focusrite Saffire Pro 14 Audio Interface

Focusrite Saffire Pro 14 Audio Interface

anzeige

Focusrite Saffire PRO 14

Wie der Hersteller weiterhin in seiner Pressemitteilung verlauten lässt, handelt es sich beim Focusrite Saffire PRO 14 um ein Audio Interface im 9,5″ Format (Halb-Rack-Format). Es bietet seinem Käufer acht Eingänge und sechs Ausgänge bei „bester Qualität“.

Gerne verweist der Hersteller auch an die beiden eingebauten Mikrofonvorverstärker, die nach eigenen Aussagen jedes Detail erfassen können. Zugute käme hierbei die 25-jährige Erfahrung beim Bau von solchen Mic Preamps. Zudem stehen beim Focusrite Saffire PRO 14 zwei analoge Eingänge sowie vier analoge Ausgänge zur Verfügung.

Focusrite Saffire Pro 14 Audio Interface

Focusrite Saffire Pro 14 Audio Interface

Weitere Anschlüsse umfassen SPDIF, MIDI und zwei Hi-Z-Instrumenten-Eingänge, an die Bass oder E-Gitarre angeschlossen werden können. Letztere sind allerdings als Kombibuchse mit den Mikrofonvorverstärkern ausgelegt, so dass eine simultane Aufnahme von zwei Mikrofon nebst zwei Gitarren nicht möglich ist.

Eine Besonderheit des Focusrite Saffire PRO 14 (wie auch schon die anderen Audio Interfaces des Herstellers) stellen die so genannten Loopback Eingänge dar. Mit diesen wird es dem Nutzer möglich, Audiosignale auf digitaler Ebene zwischen unterschiedlichen Musikprogrammen zu routen. Für die Aufzeichnung von Skype-Sessions oder Radio-Onlinestreams dürfte sich das durchaus als nützlich erweisen.

Weitere Details der Focusrite Saffire PRO 14

Die mitgelieferte DSP-Mixer-/Routing-Software Mix-Control soll latenzfrei arbeiten. Leider ist nicht ganz klar, ob damit auch latenfreies Monitoring in einer Recordingsituation möglich wird. Bis zu sechs separate Mischungen lassen sich hier erstellen und auf die Ausgänge zu routen.

Focusrite Saffire Pro 14 FireWire Audio Interface

Rückseite beim Focusrite Saffire Pro 14 FireWire Audio Interface

In Sachen Ausstattung kann die Focusrite Saffire PRO 14 mit der aktuellsten Version von der hauseigenen Plugin-Suite punkten. Diese besteht aus Kompressor, Hall, Noise-Gate und einem Equalizer, die allesamt als VST und AU Plugins zur Verfügung stehen. Interessanter könnte für Einsteiger schon das mitgelieferte Ableton Live Lite 8 werden sowie die Novation Bass Station, ein virtueller Bass-Synthesizer.

Features Focusrite Saffire PRO 14

  • 2 Mikrofonvorverstärkern in Kombibuchse
  • 2 Hi-Z Eingänge
  • 2 analoge Eingänge
  • 4 analoge Ausgänge
  • SPDIF
  • MIDI
  • JetPLL Jitter-Elimination-Technologie
  • FireWire-Anschluss
  • Musiksoftware: Novation Plugin Suite, Novation Bass Station, Ableton Live 8 Lite

Focusrite Saffire PRO 14: Preis & Verfügbarkeit

Das neue FireWire Audio Interface Focusrite Saffire PRO 14 mit kompakten Abmesseungen wird laut Aussage des Herstellers ab August 2010 im Fachhandel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Focusrite Saffire PRO 14 liegt bei 279,00 Euro. Der Strassenpreis wird sich vermutlich bei 250,- Euro einpendeln.

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (1)

zu 'Focusrite Saffire PRO 14: FireWire Audio Interface'

  • facets   11. Aug 2010   21:52 UhrAntworten

    keine leichte Entscheidung:

    das neue Mackie Blackjack oder das hier?!?!

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN