Focusrite Clarett 2Pre: Thunderbolt Audio Interface

13
SHARES
Focusrite Clarett 2Pre

anzeige

Klein & fix – Focusrite Clarett 2Pre

Das große Versprechen der Clarett-Serie ist die verschwindend geringe Latenz – wenn der Treiber in der Praxis auch bei niedrigem Puffer stabil läuft, wird schon beim Recording & Monitoring der Effekteinsatz mit beliebigen Plugins ohne störende Verzögerungen möglich sein. Vorausgesetzt, dass diese Plugins ihrerseits keine (erhebliche) Latenz bei der Signalverarbeitung aufweisen.

Die neuentwickelten Preamps des Focusrite Clarett 2Pre sollen reichlich Gain-Reserven und viel Headroom bieten sowie durch geringe Nebengeräusche und Verzerrungen überzeugen. Eine »Air«-Funktion zur Nachbildung des klassischen Übertrager-basierten Vorverstärkers Focusrite ISA steht bereit.

Focusrite Clarett 2Pre

Focusrite Clarett 2Pre

Im Zusammenspiel mit laut Hersteller hochwertigen Wandlern und dem Dynamikumfangs von bis zu 119 dB erwartet uns wohl ein klanglich mit allen Wassern gewachsenes Gerät. Dabei soll auch der Hi-Z-Modus der frontseitigen Kombibuchsen überzeugen, selbst bei der Speisung mit den heißspornigsten Pickups.

Focusrite Clarett 2Pre: Features

  • Thunderbolt Audio Interface
  • Wandlung mit max. 24 Bit & 192 kHz
  • Dynamikumfang: 119 dB
  • Eingänge:
    • 2 x Mic/Line/Hi-Z (XLR/6,3 mm)
    • Phantomspeisung (+48 Volt) zuschaltbar
    • 8 x ADAT
  • Ausgänge:
    • 4 x Line (6,3 mm)
    • 1 x Kopfhörer (6,3 mm Stereo)
  • MIDI In & Out (DIN, 5-polig)
  • Lizenzen für die Plugins Focusrite Red 2 & Red 3 VST, AU, AAX)

Focusrite Clarett 2Pre: Preis & Verfügbarkeit

Das kompakte Thunderbolt Audio Interface ist zum Straßenpreis von 499,- Euro (inkl. MwSt. & Versand) im deutschen Musikalienfachhandel erhältlich.

Focusrite Clarett 2Pre

Mehr zum Thema:
      


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN