Fender Super Champ X2: Röhrenverstärker mit USB

6
SHARES
Fender Super Champ X2

Fender Super Champ X2

anzeige

NAMM 2012: Fender Super Champ X2

Den neuen Fender Super Champ X2 wird es in zwei verschiedenen Ausführungen geben. Zum einen als Combo mit 10″-Lautsprecher, zum anderen als Topteil (X2 HD), für welches Fender auch einen passenden 12″-Lautsprecher im Angebot haben wird (SC112 Enclosure). Der neue Super Champ X2 soll traditionelle Funktionen mit digitaler Technik kombinieren.

Der Zweikanal-Röhrenverstärker mit 15 Watt verfügt über zwei 6V6-Röhren und eine 12AX7-Röhre, digitale Effekte und Modeling-Funktionen. Dazu gehört die Simulation von insgesamt 16 verschiedenen Verstärkermodellen (Tweed, Hot Rod, Blackface, British, Metal etc.) sowie 15 eingebaute Effekte. Darunter die gängigsten wie Vibrato, Chorus, Delay und Tremolo. Damit sollst Du in erster Linie eine Vielzahl von authentischen Röhrenklängen hinbekommen, die Du für unterschiedlichste Songs verwenden kannst.

Fender Super Champ X2

Vintage goes digital - Fender Super Champ X2

Wirklich neu hingegen ist die Digitalsektion am Fender Super Champ X2. Diese soll es dir erlauben, den Verstärker und damit auch deine Gitarre einfach über USB an deinen Computer anzuschließen.

Um diese Funktion auch ohne eigene Musiksoftware nutzen zu können, bietet Fender die kostenlose Software »Fuse«, die Du dir einfach über die Website des Herstellers herunterladen kannst. Die Software soll für noch mehr klangliche Flexibilität und bessere Intonation sorgen sowie Effektanpassung ermöglichen. Auch erlangst Du so Zugriff auf die hauseigene Online-Community, wo Du beispielsweise vorgefertigte Presets für deinen Verstärker herunterladen kannst.

Fender Super Champ X2: Preis & Verfügbarkeit

Der Fender Super Champ X2 (Combo) wird wohl voraussichtlich zwischen 399,- US$ und 499,- US$ kosten. Der Preis für den Super Champ X2 HD (Topteil) wird voraussichtlich bei 399,- US$ liegen. Die passende SC112 Enclosure Box gibt es wohl ab 279,99 US$. Genaueres wird aber auf jeden Fall nach der NAMM bekannt sein.

Mehr zum Thema:
                  


Lesermeinungen (1)

zu 'Fender Super Champ X2: Röhrenverstärker mit USB'

  • Hans V   16. Jan 2012   20:52 UhrAntworten

    Hätte Fender dem "Super"champ neben der USB-Schnittstelle, den Ampsimulationen etc. einen Power-Soak spendiert, wäre der Amp auch für's Homerecording geeignet. Jedenfalls geht aus den derzeitig verfügbaren Informationen nicht hervor, dass entsprechend moderate Lautstärken (mit Röhrensättigung) damit möglich sind.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN