Avid Fast Track C400: Neues Audio Interface von M-Audio

7
SHARES
Avid M-Audio Fast Track C400 Audio Interface

Formschön auf dem Schreibtisch: Das Fast Track C400 Audio Interface

anzeige

Neues Audio Interface Avid Fast Track C400

Es handelt sich um eine gänzlich neue Generation von USB Audio Interfaces, die mit dem Avid Fast Track C400 anfängt. Erhältlich ist das neue Audio Interface entweder im Bundle mit der Musiksoftware Pro Tools MP oder auch alleine. Das Interface kann auch unabhängig von Pro Tools verwendet werden.

Auffällig ist gleich das neue Design, das der C-Serie sicherlich einen prominenten Platz auf dem Schreibtisch bei Produzenten verschaffen wird. Spannend dürfte auch die Kombination aus Audio Interface, Controller und Monitoring-Lösung sein, die wohl im Hinblick auf das Homerecording entwickelt sein dürfte.

Avid M-Audio Fast Track C400 Audio Interface

Formschön auf dem Schreibtisch: Das Fast Track C400 Audio Interface

Die Multifunktionstaste im Fast Track C400 lässt sich programmieren und ermöglicht einen Direktzugriff auf die Software. Wie auf der Webseite schnell zu erfahren ist, dient diese beispielsweise dazu, bei einmaligen Drücken, um eine Aufnahme zu beginnen, ein weiterer Klick beendet die Aufnahme und führt die Musiksoftware zum Ausgangspunkt zurück und ein drittes Mal Drücken dient, um einen neuen Take aufzunehmen.

Die Audioqualität der Wandler wird vom Hersteller mit 24-bit und 96 kHz angegeben. Die Monitoring-Lösung erlaubt das Abhören der Abmischung über unterschiedliche Studiomonitore, bei der Fast Track C400 zwei an der Zahl.

Integrierte DSP-Technologie erlaubt das Einspeisen von Hall und Delay auf den Kopfhörerausgängen und eine niedrige Latenz, wie der Hersteller weiter mitteilt. Dabei soll die Rechenkapazität des Audio Computers nicht in Anspruch genommen werden.

Avid M-Audio Fast Track C400 Audio Interface

Die rückseitigen Anschlüsse beim Fast Track C400

Details & Merkmale zum Fast Track C400

  • 2x Mikrofoneingang mit Mikrofonvorverstärker XLR
  • Oder 2x Line-In mit Klinke (per Taster vorne/hinten umschaltbar)
  • Instrumenteneingang vorderseitig (statt Line-In)
  • 4x Line-Out für den Anschluss von Studiomonitoren
  • SPDIF digitaler Ausgang
  • MIDI-IN / OUT
  • USB-Anschluss für den Audio Computer
  • Kopfhörerausgang mit Volumenregler
  • Drehregler für beide Eingänge
  • Pad-Schalter für Eingänge
  • Multifunktionsknopf
  • Volumenregler

Fast Track C400: Preis & Verfügbarkeit

Wie aus der Pressemitteilung des Herstellers zu erfahren, ist das Fast Track C400 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 229,- Euro inkl. MwSt. im Bundle mit Pro Tools SE zu haben. Die etwas leistungsstärkere Musiksoftware Pro Tools MP gibt es ebenfalls im Bundle mit dem Fast Track C400 und ist dann für eine unverbindliche Preisempfehlung von 369,- Euro erhältlich.

Mehr zum Thema:
      


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN