elysia Karacter 500: Sättigung & Zerre für die Lunchbox

11
SHARES
elysia Karacter 500

anzeige

Macht satt – elysia Karacter 500

Mit diesem Modul soll das gesamte Spektrum zwischen subtiler Saturation für Mastering-Anwendungen, Distortion und glorreicher Zerstörung bedient werden. Im erstgenannten Modus wird eine dezente harmonische Verzerrung appliziert, bei der Distortion klingt’s wie ein Röhrenverstärker und im Modus »Glorious Destruction« wird die Distortion völlig auf die Spitze getrieben.

Dank diskreter Class-A-Topologie für die In- und Output-Stufen sowie den gesamten Signalpfad soll der elysia Karacter 500 höchstmögliche Klangqualität gewährleisten. Mit dem »Color Filter« kann das Verhältnis zwischen den zugrundeliegenden Frequenzen und den Obertönen variiert werden: »Middle is flat; turn left for more dub and right for more shred«.

elysia Karacter 500

elysia Karacter 500

Eine M/S-Matrix ist integriert. Als Alternative zum gewöhnlichen Stereobetrieb kann damit das Mitten- und Seitensignal separat bearbeitet werden. Weiterhin findet sich eine Möglichkeit zur Stereo-Verlinkung (ansonsten operiert das Gerät im Dual-Mono-Modus). Im M/S-Modus gibt es ebenfalls die Möglichkeit zur Verlinkung.

Alle Potis haben 41 Rastungen – fein genug für minutiöse Abstimmungen und gleichzeitig grob genug gut für leicht reproduzierbare Ergebnisse über mehrere Sessions hinweg.

elysia Karacter 500: Features

  • Sättigung & Verzerrung für Racks à la API 500
  • Dual Mono, Stereo, M/S oder M/S mit Stereo-Link
  • 3 Modi: Sättigung, röhrenartige Distortion oder extreme Verzerrung
  • Obertoncharakter variabel
  • Potis mit 41 Rastungen

elysia Karacter 500: Preis & Verfügbarkeit

Die ersten Module werden voraussichtlich am 16. November 2015 versandt und der Preis wird – genau wie die anderen Vertreter der hauseigenen 500er-Serie – bei 769,- Euro (inkl. MwSt.) liegen. Es wird übrigens auch eine Rack-Version geben, anberaumt für Anfang 2016.

Mehr zum Thema:
              


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN