DigiTech Bass Whammy: Pedal für Bassisten erweitert

18
SHARES
DigiTech Bass Whammy

anzeige

Jetzt polyphon: DigiTech Bass Whammy

Mit dem DigiTech Bass Whammy anno 2014 erhält das Pedal eine Ladung neuer Features und Klänge. Jetzt gibt es mit »Classic« und »Chord« zwei Tracking-Modi. Letzterer dient zur polyphonen Erkennung, will heißen, dass nicht nur einzelne Noten, sondern ganze Akkorde erkannt werden. Das bildet die Grundlage für eine erweiterte harmonische Klangbearbeitung, wofür nach wie vor 21 verschiedene Pitch-Shift-Einstellungen (darunter die berüchtigte Dive Bomb) bereitstehen. So möchte man Bass-Spieler unterschiedlichster Stilrichtungen ins Boot holen und ihnen neue Perspektiven zur Klanggestaltung eröffnen.

DigiTech Bass Whammy

DigiTech Bass Whammy

Das Pedal bietet einen fünfpoligen MIDI-Eingang, um es über externe Signale ansteuern zu können. Außerdem ist ein True Bypass integriert – am Rande: Gibt es überhaupt noch Bodentreter ohne diese Technologie? Ein im Lieferumfang enthaltenes 9-Volt-Netzteil dient zur Stromversorgung.

Hier ist noch ein Video, damit Du dir einen Eindruck verschaffen kannst:

DigiTech Bass Whammy: Preis & Verfügbarkeit

Es wurde nicht bekanntgegeben, wieviel das DigiTech Bass Whammy kosten wird, sobald es voraussichtlich im März 2014 erscheint. Eventuell lässt sich das auf der NAMM 2014 am Stand 5740 (Halle B) in Erfahrung bringen.

Mehr zum Thema:
          


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN