CharterOak SCL-1 Compressor / Limiter

6
SHARES

CharterOak’s neuer Compressor / Limiter verspricht durch ausgewählte Bauteile und einer besonderen Release Kurve das Ausgangssignal in einer Weise zu bearbeiten, dass keine Pumpgeräusche entstehen. Darüber hinaus bietet die Firma CharterOak auch noch guten Support über Webseite und Telefon.

anzeige

CharterOak SCL-1 Compressor / Limiter

CharterOak SCL-1: Produktbild

CharterOak’s SCL-1 ist ein durch und durch diskret gebauter, analoger, Compressor, welcher unabhängig vom Eingangssignal ein konstantes Ausgangslevel hält ohne irgendwelche Pumpgeräusche zu erzeugen. Das Gerät arbeitet mit sehr kurzen (Attack-)Regelzeiten und einer besonderen Release Kurve. Die Charakteristik der Release-Kurve entpsricht einer Berechnung aus einer Funktion für Dynamikumfang und einer für konstanten Programmlevel.

Der Compressor passt in ein normales 19” Rack und kann wahlweise als Stereo-Einheit oder als Dual-Mono betrieben werden. Dadurch kann man CharterOak SCL-1 sowohl auf Mono-Spuren anwenden wie auch für komplette Mix-Angelegenheiten.

Die Firma CharterOak legt durch ihren erfahrenen Gründer mit 20 jähriger Produzenten-Erfahrung einen besonders hohen Wert auf Support. So kann man die Firma online oder per Telefon 7 Tage die Woche erreichen. Sie sagen, dass sie den Service gerne liefern möchten, den sie auch selbst haben möchten.

Zu den Kunden von CharterOak gehören unter anderem John Fischbach (Stevie Wonder, Carole King, War), Don Miller (Ben Folds, John Mayer, Natalie Merchant), Emmy Filmpreisträger Brian Keane, und SIRIUS Satellite Radio.

CharterOak SCL-1: Preis und Verfügbarkeit

Preis: unbekannt
Verfügbarkeit: Juni 2008

Link

Mehr zum Thema:
      


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN