Boss TU-10: Tuner für Gitarre und Bass

7
SHARES
BOSS TU-10

Das BOSS TU-10 und dem True-Color-Display

anzeige

Boss TU-10

Der Clip-On-Tuner Boss TU-10 wird in verschiedenen Farbvarianten erhältlich sein. Ob darunter auch die zur eigenen Gitarre passende Variante dabei ist, bleibt abzuwarten. Jedenfalls kannst Du mit der neutralen Anthrazit-Variante nichts falsch machen. Besonders die Robustheit hebt der Hersteller hervor. Grund dafür ist, dass der Clip und das Gerät vereinigt wurden.

Boss TU-10

Der Boss TU-10 in rot bei der praktischen Anwendung

In den Tuner wurde ein True-Color-LCD Display eingebaut. Dieses soll das Stimmen auch in schweren Lichtverhältnissen leicht machen. Bei Bedarf kann man das Display auch in einen monochromatischen Modus schalten, bei dem das Hintergrundlicht im Display abgeschaltet wird. Die Lebensdauer der Batterie kann so verdoppelt werden.

Boss TU-10

Der Boss TU-10 und dem True-Color-Display

Durch die Accu-Pitch-Funktion soll das Stimmen weiter vereinfacht werden. Das Gerät signalisiert, wenn der Ton stimmt. Eine Flat-Tuning-Funktion ist ebenfalls integriert und arbeitet mit bis zu fünf Halbtonschritten. Im Metal- oder Hardrock-Bereich sicher eine interessante Funktion.

Boss TU-10 – Features

  • Clip-On-Tuner in robustem Gehäuse
  • Stark in schwierigen Lichtverhältnissen durch sein True-Color-Display mit Reflection-Display-Funktion
  • Integrierte Accu-Pitch- und Flat-Tuning-Funktion bis zu fünf Halbtönen
  • Erhältlich in verschiedenen Farben

Boss TU-10: Preis & Verfügbarkeit

Über den Preis des Boss TU-10 konnten wir bis jetzt noch nichts in Erfahrung bringen. Allerspätestens im April werden wir mehr wissen, denn dann soll der Tuner im Handel erhältlich sein.

Mehr zum Thema:
      


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN