Best Of Musikmesse 2014: Die Highlights der Frankfurter Musikmesse

36
SHARES
Musikmesse 2015 Neuheiten News

Musikmesse 20145Neuheiten News

anzeige

Highlights der Musikmesse 2014

Wir haben hier eben nicht nächtelang an einer möglichst objektiven und allumfassenden Liste gefeilt. Und Du hast sicher noch ganz andere Favoriten – an dieser Stelle möchten wir dich ermuntern, deine Lieblinge unten in der Kommentarbox zu posten!

Dennoch wollten wir nach dem Messetrubel, in dem gerne mal etwas untergeht, an einige Geräte erinnern, die entweder sehr clever konzipiert bzw. konstruiert zu sein scheinen oder sehr viel Anklang bei den delamari fanden. Letzteres drückt sich ja u.a. in den Facebook-Likes und den Aufrufzahlen der entsprechenden Artikel zu den Produkten aus. Schließlich haben wir einige Kandidaten ausgesiebt, die bereits zur NAMM vorgestellt wurden – hier sollte nur vertreten sein, was erst auf bzw. kurz vor der Musikmesse enthüllt wurde. Nach dem obligatorischen Vorabgefasel nun also unsere Hingucker:

 

Akai APC40 mkII

Vom Rhythm Wolf war auf der Messe kein Exemplar mit funktionierender Klangausgabe aufzutreiben; die erbosten Kommentatoren unseres YouTube-Videos können es nicht auf uns schieben. Doch verursachte noch ein andere Neuheit aus dem Hause Akai ein großes Hallo: die zweite Generation des DAW-Controllers APC40, bei der das Layout umgekrempelt wurde. Das Profil ist schlanker, die Clip-Buttons können mehrfarbig beleuchtet werden und die Potis, die in der Standardkonfiguration für die Send-Stärken vorgesehen sind, sitzen nun direkt in den Kanalzügen (»Inline«). Wir warten gespannt auf den Paketboten mit einem Testgerät.

» Artikel zum Akai APC40 mkII

 

SM Pro Audio uMiX

Mehr als alle anderen Produkte aus unserer MuMe-Berichterstattung ein absoluter Preiskracher: Diese konsequent auf ein HTML5-Interface bauende Remote-Mixer- bzw. Stagebox-Serie dürfte für bescheidene Budgets und kleinere Bühnen- oder Proberaum-Setups sehr attraktiv werden. Varianten mit 8 bis 24 Inputs (und auch sonst leicht variierender Bestückung) stehen bereit. Dank des HTML-Standards kann die digitale Mischoberfläche auf allen Desktop-Rechnern, Tablets & Smartphones bedient werden, die in der Lage sind, einen halbwegs modernen Browser zu betreiben. Unter anderem sind auf den Screenshots des Interfaces auch Effekte von Waves zu entdecken.

» Artikel zum SM Pro Audio uMiX

 

Korg RimPitch

Ein angenehm schlankes, unauffälliges Accessoire hat Korg da ersonnen. Diesen Tuner befestigst Du am unteren Rand des Schalllochs deiner Akustikgitarre. Dort wird er wohl auch besser zu lesen und bedienen sein als beispielsweise die Clip-On-Tuner, die an die Kopfplatte gefriemelt werden müssen. Versprochen wird zudem eine akkurate Tonhöhenerkennung dank der Nähe zum Korpus. Auch nicht zu verachten: Du musst das Teil nicht entfernen, wenn Du deine Gitarre zum Transport oder zur Aufbewahrung im Koffer bzw. Gigbag verstaust.

» Artikel zum Korg RimPitch

 

Sonstige Highlights der Musikmesse 2014

Palmer Blutsturz

Den obersten Podestplatz im Wettbewerb um den besten Produktnamen teilen sich ohne Zweifel der Palmer Blutsturz und der Waldorf Streichfett. Kriegen wir bitte auch was von den Drogen ab, die sich die Produktstrategen bei ihren Sitzungen einverleibt haben müssen?

Waldorf Streichfett

Noch dazu sind es vielversprechende Produkte. Der Palmer-Amp überzeugt wieder mit markantem Design und setzt auf Minimalismus. Die kleine Waldorf-Kiste klingt wie angekündigt und dürfte alle Freunde des String-Synthie-Sounds glücklich machen; mit einem angekündigten Preis von knapp 280 Euro ist das Teil auch sehr erschwinglich.

RCF EVOX 8

Diesmal haben wir uns auch im PA-Bereich etwas genauer umgeschaut. Besonders aufgefallen ist uns dabei das Säulensystem RCF EVOX 8. In Sachen Mobilität ist das kaum zu toppen: Das gesamte System ist leichtgewichtig und der Satellit lässt sich einfach in einen Schacht an der Rückseite des Subwoofers schieben. Zudem lassen sich die zwei Teile der Distanzstange in den Eckfächern der mitgelieferten Tragetasche verstauen. Klanglich lässt das Ganze sowieso aufhorchen. Vor allem, aber nicht nur für DJs eine sehr interessante Anlage, wie wir meinen.

Band Industries Roadie

Zu guter Letzt sei noch auf das automatische Stimmgerät für Saiteninstrumente namens Band Industries Roadie verwiesen. Mit ein paar Abstrichen kann das Gerät als nicht-invasive Alternative (die Gitarre muss nicht modifiziert werden) und günstigeres Pendant zum Tronical Tune gelten.

 

» Hier sind alle Artikel zur Musikmesse 2014

 

Übersicht Musikmesse 2016 Neuheiten

Musikmesse News 2016

News Musikmesse Frankfurt

Gitarre, Bass, Amps &
Effekte

Gitarre Neuheiten Musikmesse Frankfurt

Keyboards & Synthesizer

Synthesizer News Musikmesse Frankfurt

Studio & Recording Equipment

Musik Equipment Neuheiten Musikmesse Frankfurt

Musiksoftware & Plugins

Musiksoftware Neuheiten Musikmesse

DJ Equipment, Controller, Kopfhörer

DJ Equipment Neuheiten Musikmesse

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (1)

zu 'Best Of Musikmesse 2014: Die Highlights der Frankfurter Musikmesse'

  • Daniel Wierczeiko   19. Mrz 2014   12:28 UhrAntworten

    Ks digital

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN