Avid M-Audio Fast Track C400: Audio Interface mit Monitor-Management

6
SHARES
Avid M-Audio Fast Track C400

Avid M-Audio Fast Track C400

anzeige

Avid M-Audio Fast Track C400: Audio Interface mit Monitor-Management

Das Fast Track C400 weicht deutlich vom bisherigen Design der USB Audio Interfaces von M-Audio ab und kommt in einer für Dein Heimstudio ergonomischen, angewinkelten Form daher. Es unterstützt ASIO 2.0, WDM, MME und Core Audio. Ein vollkommen neugestalteter Signalpfad soll höchste Audioqualität bei maximal 24 Bit und 96 kHz liefern.

Avid M-Audio Fast Track C400

Avid M-Audio Fast Track C400

Das Monitor-Managementsystem ermöglicht es Dir, Deine Mixe auf zwei Studiomonitorpaaren (oder einem Monitorpaar plus Subwoofer) abzuhören. Die integrierte Technologie MX Core DSP liefert Reverb und Delay für den Kopfhörerausgang. Der MX Core Mixer bietet fortgeschrittene Möglichkeiten zum Routing der Kanäle.

Die abgespeckte DAW Pro Tools SE wird mitgeliefert – wenn Du nicht zufällig Hans Zimmer bist, könnten die 16 Audio- und 8 Instrumentenspuren, über 100 virtuelle Instrumente sowie EQ, Reverb und andere Effekte für Deine Zwecke reichen.

 

Eingänge:

  • 2 Mikrofon/Line-Eingänge an der Rückseite – Preamps mit Phantomspeisung und 20 dB Pad
  • 2 Instrumenteneingänge (6,35 mm) an der Vorderseite

Ausgänge:

  • 4 symmetrische analoge Ausgänge mit Monitor-Managementsystem
  • Kopfhörerausgang mit unabhängigem Lautstärkenregler
  • S/PDIF I/O
  • MIDI I/O
Avid M-Audio Fast Track C400 - Rückseite

Avid M-Audio Fast Track C400 - Rückseite

 

Avid M-Audio Fast Track C400: Preis & Verfügbarkeit

Das Avid M-Audio Fast Track C400 dürfte gegen Ende September im Fachhandel erhältlich sein. Zumindest auf der Insel – ein britischer Händler, bei dem Du das Gerät bereits vorbestellen kann, listet es für 195,- £ (inkl. MwSt) auf.

Mehr zum Thema:
        


Lesermeinungen (1)

zu 'Avid M-Audio Fast Track C400: Audio Interface mit Monitor-Management'

  • Jakob Jürgens   07. Apr 2012   12:33 UhrAntworten

    Hi delamar-team,

    Ich wollte fragen ob ihr auch einen Test zu dem M-Audio C400 herausbringen könntet. Einen Test zum C600 gibt es ja bereits.

    MfG Jakob Jürgens

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN