ATM Bettermaker EQ 232P – Musikmesse 2012

ATM Bettermaker EQ 232P

Wie wäre es, wenn Du einen vollständig analogen Equalizer, der in deinem 19-Zoll-Rack residiert, direkt via DAW ansteuern könntest? Bis zu 999 Presets, Automationen, automatisches Wiederabrufen aller Einstellungen oder A/B-Vergleiche – kein Problem. Der ATM Bettermaker EQ 232P und dessen abgespeckte Variante EQ 232P Remote vereinen die Vorteile des analogen Klangs mit dem Komfort und der nahtlosen DAW-Integration digitaler Lösungen, wobei der analoge Signalpfad strikt vom digitalen getrennt ist. Beim Bettermaker EQ 232P Remote fehlen die Regler und Knöpfe am Frontpaneel, was das Gerät erschwinglicher macht als seinen großen Bruder.

Bettermaker EQ 232P

Bettermaker EQ 232P

Die zwei Schätzchen sollen ihren eigenen charakteristischen, aber sauberen Klang bieten. Dafür pickten sich die Entwickler klassische Filter-Designs heraus und modifizierten sie, um sie praxistauglicher zu gestalten. Zehn Filter (fünf auf jedem Kanal) stehen zur Verfügung. Darunter sind zwei Shelving-Filter, die die sich am Pultec EQP-1A orientieren, aber nun im kombinierten Stereomodus verfügbar sind und separate Regler zur Absenkung und Anhebung besitzen. Dazu kommen zwei Hochpassfilter und vier parametrische Shelving-Filter mit breitem Frequenzumfang. Zehn Presets erleichtern den Einstieg.

24 dB Headroom werden geboten. Zwei zusätzliche parallele Outputs stehen bereit, mit denen Du beispielsweise parallele Kompression durchführen kannst. Über die USB-Verbindung wird die Synchronisation mit deinem Sequenzer realisiert – via SysEX oder per Plugin (VST, AU, RTAS). Der Hersteller bietet zudem Modifikationen mit M/S-Bearbeitung, Mitten-Insert im M/S-Modus, maßgeschneiderten Frequenzbereichen und – sehr cool – deinem persönlichen Namensschildchen.

ATM Bettermaker EQ 232P: Preis & Verfügbarkeit

Der ATM Bettermaker EQ 232P wird auf der Musikmesse 2012 bei KMR AUDIO (Halle 5.1, Stand D70) in Aktion zu sehen und hören sein. Preis und Auslieferungstermin sind noch nicht bekanntgegeben worden.

Sag uns deine Meinung!