Alesis Q49: USB MIDI Keyboard Controller

10
SHARES
anzeige

Alesis Q49 – USB MIDI Keyboard Controller wird auf der NAMM 2010 vorgestellt

Der Hersteller stellt den neuen Alesis Q49 als Keyboard Controller mit 49 Tasten vor, der mit nahezu jeder MIDI-fähigen Software und Hardware zusammenarbeitet. Der Alesis Q49 ist kompakt gehalten und bietet nicht nur einen USB-Anschluss an den Audio Computer, sondern darüber hinaus auch zwei herkömmliche MIDI-Buchsen, die einen Betrieb mit anderen externen MIDI-Hardwaregeräten ermöglichen.

Weiterhin kann der Alesis Q49 mit einem Pitch und einem Modulation Wheel, Knöpfen für Oktave rauf/runter sowie einem frei zuweisbaren Data Fader aufwarten. Dieser ermöglicht den Zugriff auf jegliche Klangparameter der anzusteuernden Klangerzeuger im Computer oder als externe Hardware.

Wie der Hersteller weiter mitteilt, lassen sich mit den Tasten zudem Programmwechselbefehle (Change Program) senden.

 

Features des Alesis Q49

  • Keyboard Controller mit 49 Tasten
  • Betrieb mit Audio Computer oder externer Hardware möglich
  • USB-MIDI Anschluss für Mac oder PC
  • Herkömmliche MIDI-Buchsen für externe MIDI Hardware
  • Pitch Wheel
  • Modulation Wheel
  • Knöpfe für Oktave rauf/runter
  • frei zuweisbarer Data Fader
  • Programmwechselbefehle über Tastatur

NAMM 2010 Neuheiten

Wir haben alle Neuheiten, Artikel und Videos rund um die Winter NAMM 2010 in Anaheim für dich auf einer Seite zusammengefasst.
Die wahrscheinlich umfangreichste Berichterstattung zur amerikanischen Messe (fast) in Echtzeit. Bleib auf dem Laufenden:
NAMM 2010

 

Alesis Q49: Preis & Verfügbarkeit

Wie der Hersteller in seiner Pressemitteilung mitteilt, wird der Alesis Q49 wird zu einem „erschwinglichen Preis“ ab dem zweiten Quartal 2010 im Fachhandel erhältlich sein. Wir sind gespannt auf den Alesis Q49 Preis :)

 

So sieht der Alesis Q49 Keyboard Controller aus

So sieht der Alesis Q49 Keyboard Controller aus

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (1)

zu 'Alesis Q49: USB MIDI Keyboard Controller'

  • Leokuon   28. Feb 2010   14:03 UhrAntworten

    Das Ding ist übrigens draußen, für 90€ erhältlich. Wie siehts mit nem Test aus?

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN