Akai MPK88: USB Controller Keyboard

2
SHARES
anzeige

Akai MPK88: USB Controller Keyboard

Auf dieses Produkt darf man gespannt sein, denn mit dem Akai MPK88 rundet der Hersteller seine populäre MPK Serie nach oben hin ab. Das Akai MPK88 soll laut den Angaben aus der Meldung den Anforderungen anspruchsvollster Pianisten genügen und so wurde das neue Top-Modell der MPK Serie durch eine gewichtete 88er-Klaviatur mit Hammermechanik aufgewertet. Weiterhin wartet dieser Keyboard Controller mit einstellbarem Keyboard-Split und Aftertouch auf.

Das Akai MPK88 bietet zudem 16 MPC Pads, die bewährtes MPC-Feeling verbreiten. Die anschlag- und druckdynamischen Pads ermöglichen ein akzentuiertes und genaues Einspielen von Rhythmusspuren. Das Umschalten von vier Pad-Bänken gestattet die Ansteuerung von insgesamt 64 unterschiedlichen Sounds.

Eine weitere wichtige Eingabequelle im Akai MPK88 sind die Q-Link Controller. Diese bieten zuweisbare Fader und Buttons, die zur Steuerung jedes beliebigen Softwareparameters bereitstehen. Da das Akai MPK88 MIDI-Befehle sowohl über USB als auch über eine konventionelle MIDI-Schnittstelle versendet, ist die Ansteuerung jeder erdenklichen MIDI-kompatiblen Hard- und Software problemlos möglich.

Als Topmodell der MPK Serie kommen bekannte Technologien aus der MPC Serie zum Einsatz: So kann das Akai MPK88 sowohl MPC Note Repeat als auch MPC Swing. Mit der MPC Note Repeat Funktion spielt das MPK automatisch rhythmische Muster, wie z.B. 16tel HiHat Noten. MPC Swing dagegen verleiht sterilen Sequenzen ein menschliches Feeling. Diese beiden außergewöhnlichen Features wurden in vielen Hits der modernen Musik verwendet.

Komplettiert wird die Ausstattung des Akai MPK88 durch einen Arpeggiator, zwei zuweisbaren Footswitch Eingängen und einem Expression Pedal Anschluss. Ausserdem liegt dem neuesten Akai Controller Keyboard die „Akai Edition“ der Ableton Live Lite Software bei.

Akai MPK88: Features

  • 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik
  • Keyboard-Split
  • Aftertouch
  • 16 MPC Pads mit MPC Note Repeat und MPC Swing
  • 4 Pad Bänke
  • Q-Link Controller
  • Arpeggiator
  • 2 zuweisbare Footswitch Eingänge
  • Expression Pedal Anschluss
  • Ableton Live Lite in der Akai Edition

Alle Infos zur Musikmesse 2009

Wir haben alle News, Meldungen, Gerüchte, Neuheiten und Highlights der Musikmesse Frankfurt für Euch auf einer Seite in einer Übersicht zusammengestellt.
Schaut doch mal vorbei!

Musikmesse 2009
Musikmesse 2009 Videos
Musikmesse 2009 Bilder & Fotos

Akai MPK88: Preis & Verfügbarkeit

Der Akai MPK88 Preis wurde zwar noch nicht genannt, dafür ist aber schon der geplante Auslieferungstermin: Interessierte Musikproduzenten und Musiker können sich im dritten Quartal 2009 auf das Akai MPK88 freuen.

Mehr zum Thema:
              


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN