Akai MPD 32: Pad Controller für Software

6
SHARES
anzeige

Akai MPD32

Der Akai MPD 32 bietet 16 Velocity und Druck-sensitive MPC Pads, die nicht nur bei den Beat-Makern der HipHop Szene sehr beliebt sind. Der Akai MPD 32 bietet ingesamt 64 spielbare Pads, die auf vier wählbaren Banks verteilt sind. Des Weiteren gibt es 8 frei zuweisbare Fader, 8 frei zuweisbare Schalter sowie 8 Endlos-Drehregler, die allesamt zur Steuerung von MIDI-fähiger Soft- und Hardware genutzt werden können.

Die zwei zuweisbaren Footswitch Inputs und der Eingang für ein Expression Pedal runden das Angebot des Akai MPD 32 ab.

Der Akai MPD 32 bietet im Übrigen auch notwendige Transport-Steuerung für DAW und Sequencer und kann frei programmiert werden.

Akai MPD32:Features

  • MIDI synced note-repeat with MPC swing
  • 16 full-sized, genuine MPC pads with velocity and pressure-sensitive response
  • Assignable switches, sliders and endless knobs for a total of 72 controllers
  • 2 assignable Foot Switches
  • 1 assignable Foot Pedal controller
  • Large, easy-to-read custom LCD display
  • 30 user-definable Presets for various DAW and software applications
  • MMC/MIDI Start/Stop transport buttons

Akai MPD32:Features: Preis und Verfügbarkeit

Über Preis und Verfügbarkeit der Akai MPD 32 ist derzeit noch nichts bekannt.

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (6)

zu 'Akai MPD 32: Pad Controller für Software'

  • Mario   20. Jan 2008   13:38 UhrAntworten

    Sieht auch verführerisch aus!
    Leider muss ich sagen, dass die MPD24 bei mir nicht lange durchgehalten hat. Nache einem Jahr sind nun die Drehregler durch, ohne intensiven gebrauch. Da hoffe ich das die MPD32 mal bessere Drehregler und Fader gesponsort bekommen hat...Oder ich hatte nen Montagsgerät.

    Nichts desto trotz, ich liebe es mit den Pads zu arbeiten...

  • carlos (delamar)   20. Jan 2008   19:03 UhrAntworten

    Die Leute, die ich kenne, die eine Akai MPC haben, sind eigentlich ganz zufrieden mit der Verarbeitung.

    Eigene Erfahrungen mit den Akai MPDs habe ich allerdings nicht.

  • Mario   21. Jan 2008   11:39 UhrAntworten

    Auf meine MPC2000 lasse ich auch nichts kommen, damit bin ich auch sehr zufrieden! Die hat mich live noch nie im Stich gelassen!

  • carlos (delamar)   22. Jan 2008   00:33 UhrAntworten

    Ja, das ist der Vorteil von Hardware, die ist immer voll funktionstüchig, was man von Software nicht immer behaupten kann.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN