Airpiano: Das „Theremin 2.0“ ist jetzt erhältlich

8
SHARES
Airpiano

Die Bedienung des Airpiano kann albern wirken, aber sei's drum.

anzeige

Airpiano – Theremin reloaded

Acht Infrarot-Näherungssensoren erzeugen 24 virtuelle Tasten und 8 virtuelle Fader. 40 LEDs bieten eine Orientierung und geben visuelles Feedback. Ein Knopf dient in seiner Standardeinstellung zum Umschalten von Presets, per Software lässt er sich umfunktionieren. Per Klinkeneingang kannst Du ein Expression-Pedal oder einen Fußschalter anschließen. Über den USB-2.0-Anschluss werden die entstehenden Steuersignale übertragen.

 

Airpiano

 

Die mitgelieferte Software für Windows und Mac OS X sendet MIDI und OSC an die zu steuernde Software oder Hardware Deiner Wahl. Mit ihr kannst Du Presets erstellen, den virtuellen Tasten und Fadern Preset-Ladefunktionen und MIDI-Nachrichten zuweisen (OSC-Befehle werden automatisch gesendet) und weitere Bedienelemente wie den Knopf, der normalerweise für die Presets zuständig ist, oder die angeschlossenen Fußschalter bzw. Pedale konfigurieren.

Das Airpiano misst 960 x 160 x 26 mm und wiegt 2,8 kg. Es ist aus schickem Walnussholz, dunkelrotem Acrylglas und RoHS-zertifizierten Komponenten gefertigt.

 

<embed src="http://vimeo.com/moogaloop.swf?clip_id=21456519" type="application/x-shockwave-flash" width="400" height="300"></embed>

 

Airpiano: Preis & Verfügbarkeit

Das Airpiano ist limitierter Stückzahl für 1099,- € (inkl. EU-weiter Versandkosten) über die Webseite des Herstellers erhältlich.

Information Nichts zu sehen?Tipp!Ad-Blocker ausschalten!

Mehr zum Thema:
            


Lesermeinungen (1)

zu 'Airpiano: Das „Theremin 2.0“ ist jetzt erhältlich'

  • myuusic   28. Apr 2011   08:27 UhrAntworten

    genial! war das nicht erst vor kurzem nur ein aprilscherz? :-D

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN