Aguilar Fuzzistor: Vintage Fuzz für den Bass

9
SHARES
Aguilar Fuzzistor

anzeige

Vintage Fuzz für den Bass: Aguilar Fuzzistor

In Form des Aguilar Fuzzistor erscheint ein mit vier Reglern bestücktes Fuzz-Pedal zur Nutzung am E-Bass. Die Potis für Blend, Tone, Level und Fuzz dürften eine ziemlich flexible Klanggestaltung erlauben: Fuzz bestimmt die Zerrstärke, der Tone-Poti ändert das Timbre (bass- oder höhenbetont) und »Level« reguliert die Gesamtlautstärke. Mit »Blend« justierst Du das Verhältnis zwischen angezerrten und trockenem Signal – gut, um einerseits extreme Fuzz-Effekte zu realisieren, diese aber nicht den Gesamtklang dominieren zu lassen, sondern für einen transparenten Sound zu sorgen.

Aguilar Fuzzistor

Aguilar Fuzzistor

Der Strom kommt per mitgeliefertem 9-Volt-Netzteil oder per Batterie. À propos: Der vom Hersteller schmissig betitelte »Gig-saver bypass« stellt sicher, dass das trockene Signal auch dann noch durchgeschleift wird, wenn die Batterie ihr Leben ausgehaucht hat. Das lässt bösen Überraschungen bei Auftritten erst gar keine Chance.

Aguilar Fuzzistor: Preis & Verfügbarkeit

Zum Aguilar Fuzzistor waren beim Verfassen dieses Artikels noch keine Informationen bezüglich des Preises oder Lieferdatums kundgetan worden.

Das wird sich wohl spätestens dann ändern, wenn die NAMM 2015 auf vollen Touren läuft. Der Hersteller ist dort in Halle B am Stand 5956 vertreten.

Mehr zum Thema:
        


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN