Acidlab Autobot: Sequenzer für Eurorack

9
SHARES
Acidlab Autobot

Der Acidlab Autobot ist ein erschwinglicher und stylisher Sequenzer

anzeige

Acidlab Autobot: Sequenzer für Eurorack

Eine stattliche Zahl von populären Künstlern nutzt Geräte von Acidlab, darunter Mouse on Mars, Modeselektor, Legowelt, Speedy J, Funkstörung und viele andere. Der Hersteller fertigt seine Hardware, darunter ein paar feine Klone klassischer Kisten von Roland (303 und 808) mit Zusatzfunktionen, in Deutschland.

Acidlab Autobot

Der Acidlab Autobot ist ein erschwinglicher und stylisher Sequenzer

Positiv hervorzuheben ist die Shuffle-Funktion (bei anderen Geräten mit »Swing« oder schlicht »Groove« betitelt), mit der das Diktat des sturen 4/4-Rhythmus durchbrochen wird – für mehr Funk und Hüftwackeln. Alternativ lässt mit diesem Regler die Länge der Steps bestimmen. Slide (aka Glide) und zwei Schalter für Oktave hoch/runter stehen zur Verfügung. Die weiteren Features in aller Kürze:

Acidlab Autobot: Features

  • 96 Patterns
  • 12 Songs
  • Programmierung per Step by Step oder Echtzeiteingabe
  • MIDI & DIN-Sync
  • CV/Gate/Trigger Out
  • 16tel Trigger Out (z.B. für Clock Divider und analoge Sequenzer)
  • 1st Out (Trigger auf Schritt 1, etwa um LFOs auf Null zu setzen)
  • ST/ST: Start/Stop per Steuerspannung
  • Shuffle
  • Scale wie die Miami/909
  • 50 TE Breite
  • Strombedarf: 90 mA

Noch steht kein Video vom Autobot zur Verfügung, doch da die Sequenzerarchitektur der Bassline 3 gleicht, kannst Du Dir hier schon mal einen Eindruck verschaffen:

Acidlab Autobot: Preis & Verfügbarkeit

Der Acidlab Autobot ist ab sofort zur Vorbestellung für 280,- € (inkl. Versand) freigegeben.

Mehr zum Thema:
        


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN