Peter Weihe über Tonstudio, Recording und Gitarrensoftware

32
SHARES
anzeige

Tonstudio, Recording & Gitarrensoftware – Peter Weihe im Interview

Rainbirds, Falco, Rosenstolz, Rio Reiser, Milva, Meat Loaf, Milli Vanilli, EAV, Münchner Freiheit, Lena Meyer-Landrut und viele, viele weitere Namene mehr finden sich in seiner Diskographie, die sich teilweise wie das Who ist Who der deutschen Musikszene liest. Peter Weihe hat eine beachtliche Karriere als Studiogitarrist gemacht, hat zeitweise in Nashville (!) gearbeitet und ist seit nunmehr mehr als 30 Jahre eine fest Größe in der Musiklandschaft.

Auf der Avid Tour 2011 konnten wir ein ausführliches Interview mit ihm führen und den ersten Teil veröffentlichen wir heute. In diesem sprechen wir über sein eigenes Tonstudio und wie er dieses aufgebaut hat. Erfahre, welches Equiment er dort stehen hat, wie er seine Gitarren aussucht und warum gerade seine Boxen und Gitarrenverstärker als Vorlage für die Gitarrensoftware eine namhaften Softwareunternehmens aus Berlin gedient hat.

Wir sprechen wie er jederzeit eine beliebige Kombination aus seinen Amps und Boxen schalten kann, warum die Mikrofone fest installiert sind und wie daraus dann ein Gitarrenklang mit bis zu 12 Mikrofonen gleichzeitig möglich wird.

Im weiteren Verlauf des Interviews mit Peter Weihe geht es schliesslich um die Klangqualität der Gitarrensoftware. Erfahre, wie Du das Beste aus dieser herausholen kannst und warum viele Verstärkersimulationen steriler als das Original klingen.

 

Details zum Interview mit Peter Weihe über Tonstudio, Recording und Gitarrensoftware

Wir bedanken uns bei Peter Weihe für das tolle Interview!

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (5)

zu 'Peter Weihe über Tonstudio, Recording und Gitarrensoftware'

  • Dominik   25. Feb 2011   17:12 UhrAntworten

    Na das ist doch mal ein technisch sehr fundiertes Interview, verglichen mit manchem, was hier schon so an "Producer Talk" gezeigt wurde!

    Super Typ der Peter und so überhaupt nicht "flashy".

    Danke delamar!

  • wiki   25. Feb 2011   21:37 UhrAntworten

    Toll..bei welchen Aufnahmen für Lena Meyer-Landrut hat er denn mitgewirkt?

  • Ramon Smith   26. Feb 2011   22:50 UhrAntworten

    RICHTIG gut!
    Mensch der hat echt Ahnung von dem, was er macht. Ich bedauer es immer mehr, das ich nicht mal bei der Avid Tour vorbeigeschaut habe =[
    Die Interviews sind echt klasse!
    delamar gefällt mir immer besser =D

  • Patrick Pierson   04. Mrz 2011   06:44 UhrAntworten

    naja, der muss ja ahnung von dem haben, was er macht, sonst wäre er nicht mehr in dem Buisiness, sondern schon längst pleite oder Taxifahrer....
    Tolles Interview. Wann kommt denn da der nächste Teil...
    der hatte Glück, dass er in den 70ern für wenig Geld schon die ganzen tollen Gitarren kaufen konnte.

    pat

  • Lena Fichter   17. Jun 2014   14:51 UhrAntworten

    Taxifahrer oder pleite wäre der sicher nicht. P.W. ist einer der besten Gitarristen die im Studiogeschäft arbeiten. Ich hab den auch oft auf der Bühne gesehen..., in erster Linie ist er ein sehr guter Musiker.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN