Interview: Sascha „Busy“ Bühren: Mastering-Engineer der Großen

28
SHARES
Sascha Busy Bühren Interview

Sascha Busy Bühren Interview

anzeige

Über Mastering – Sascha „Busy“ Bühren Interview

Die Referenzen sprechen für sich, auch international: Jennifer Rush, The Boss Hoss, Tokio Hotel, Ace of Base, Chupacabras, Underworld, Timo Maas, DJ Ötzi oder Mando Diao. Die Liste liesse sich noch weiter fortsetzen. Sascha „Busy“ Bühren versteht was vom Mastering und daher haben wir die Gelegenheit auf der Universal Audio Tour 2011 genutzt und mit ihm über das Musikmachen und das Mastering gesprochen.

Erfahre in diesem knapp 20-minütigen Video Interview, wie er seinen Job sieht und diesen erledigt. Zudem gibt es Tipps, wie Du deine Musik lauter machen kannst (Stichtwort: Loudness Race / Loudness War) und welche Plugins er besonders gerne einsetzt.

Wir sprechen weiterhin darüber, wie ein Mastering-Engineer die Wünsche seiner Kunden verstehen kann und diese dann in der eigenen Arbeit umsetzt. In diesem Interview mit Busy kannst Du eine Menge über seine Arbeit erfahren und mit Sicherheit auch den ein oder anderen Tipp für dich und deine Musik mitnehmen.

Viel Spass beim Schauen!

 

Sascha „Busy“ Bühren Interview

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (1)

zu 'Interview: Sascha „Busy“ Bühren: Mastering-Engineer der Großen'

  • Wirgefuehl   07. Nov 2011   11:44 UhrAntworten

    Dufte Type, der Busy. Vielleicht mastert er uns eines Tages auch... :)))

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN