Interview Charlie Bauerfeind Teil 3: Guter Gitarrensound im Tonstudio

13
SHARES
Interview Charlie Bauerfeind

Interview Charlie Bauerfeind

anzeige

Interview Charlie Bauerfeind Teil 3: Guter Gitarrensound im Tonstudio

Wir sprechen im dritten Teil des Interviews mit Produzent und Toningenieur Charlie Bauerfeind über den richtigen Gitarrensound. Es geht um die Wahl des Equipments, der Gitarre und des Verstärkers. In diesem Teil verrät Charlie ein höchstinteressantes Detail zur Klangbreite eines Röhrenverstärkers, das vielen Produzenten nicht immer klar ist. Es geht um die Fülle des Gitarrenklangs und den Wirkungsgrad des Verstärkers.

 

Charlie Bauerfeind Interview über den richtigen Gitarrensound

 

Übersicht zum Charlie Bauerfeind Interview

In diesem Video-Interview mit Charlie Bauerfeind erfährst Du nicht nur, welches Mikrofon er für die Aufnahme verwendet und wo der gute Klang bei seinen Gitarrenaufnahmen herkommt. Charlie verrät auch, welche Effekte er für seinen Gitarrensound benutzt und wie er die Klangqualität von Plugins gegenüber einem echten Verstärker einschätzt.

Im weiteren Verlauf geht es um die persönliche Komponente beim Recording, das Alleinstellungsmerkmal und die Kosten für einen guten Gitarrenverstärker. Charlie verrät, wie gut Demos tatsächlich mit kleinem Budget zu machen sind und warum keine Equipment der Welt einem guten Song im Wege stehen kann.

Zur Person:
Charlie Bauerfeind hat als Produzent und Toningenieur schon mit so namhaften Künstlern wie Roger Chapman, Helloween, Blind Guardian, Hammerfall, Rage und Saxon zusammengearbeitet.

 

Das Charlie Bauerfeind Interview von der AVID Creation Tour 2010 im Überblick:

Teil 1: Musikbusiness, Ausbildung, Praktikum und Casting Shows
Teil 2: Motörhead, Spezialisierung, No-Gos im Tonstudio, Projekte

Teil 3: Guter Gitarrensound im Tonstudio
Teil 4: Analog vs. Digital, Samplingrate und Kreativität in der Produktion
Teil 5: Coachingfunktion eines Produzenten, Vorproduktion
Teil 6: Guter Drum-Sound, teures Musikequipment, Editing

Viel Spass beim Schauen dieses dritten Teils!

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (2)

zu 'Interview Charlie Bauerfeind Teil 3: Guter Gitarrensound im Tonstudio'

  • Manuel   03. Mrz 2010   17:23 UhrAntworten

    Als Metalfan (um mal eine Band als Beispiel zu nennen: Rage :) ) bin ich sehr begeistert von diesem Interview mit dem Mann, der hinter dem Sound des ganzes steckt.

    Bin leider nur bis hierhin gekommen, werde mir aber auf jeden Fall die restlichen Parts auch noch ansehen!

    Vielen Dank!

  • Jusdiz   14. Feb 2011   22:59 UhrAntworten

    Ich könnte ihm ewig zu hören! Das ist so interessant! Ich höre hauptsächlich Hip Hop, ABER völlig offen gegenüber anderen Musikrichtungen! Bin auch mit elektronischer Musik, Rock und Pop groß geworden. Also ich habe bei Musik keine Scheuklappen, deswegen begeistert mich Know-how aus der Szene generell, egal welches Genre draufsteht!

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN