Drum Service per Klick (Interview)

67
SHARES
Jörn Schwarzburger drumdubs

Vollblutmusiker mit Geschäftssinn: Jörn Schwarzburger

anzeige

Drum-Bestellung per Mausklick

Es gibt für Musiker Arbeitsmöglichkeiten, an die man manchmal gar nicht denkt: Man kann sein Talent und sein Fachwissen zum Beispiel einfach online vertreiben.

Jörn tut das bereits mit Drumdubs. Auf seiner Plattform bietet er den Rundum-Drum-Service an und zeigt damit viel Zeitgeist, Engagement und Professionalität. Wir haben Jörn für dich zum Interview gebeten.

Jörn Schwarzburger drumdubs

Vollblutmusiker mit Geschäftssinn: Jörn Schwarzburger

Du bietest mit drumdubs.de einen Online Drum Service an. Erzähl’ uns doch was genau du da machst.

Mit drumdubs drumrecording biete ich via World Wide Web drumrecordings on demand an. Konkret bedeutet das, dass beispielsweise ein Songwriter oder Producer Drumtracks für einen Song oder eine ganze Produktion benötigt, allerdings kein Tonstudio plus Studiodrummer zur Verfügung stehen, man dennoch aber nicht auf programmierte Drums zurückgreifen möchte.

Letztendlich muss man da einfach das eigene Ohr und den persönlichen Geschmack entscheiden lassen

Ab hier kommt dann meist mein Online Drum Service ins Spiel und ich bekomme einen Guide Track oder manchmal auch fertig ausproduzierte Tracks zugesendet, zu denen ich dann Drums aufnehme und im ständigen Austausch mit dem Künstler oder dem Produzenten, meist via E-Mail oder Skype, einen klanglich und spieltechnisch passenden Drumtrack erarbeite.

Nach Abschluss der Aufnahmen kann sich der Kunde die Einzelspuren oder ggf. auch eine fertig gemixte Stereosumme der Drums downloaden und seine Produktion mit reellen und lebendigen Drums fertig stellen, auch ohne ein großes Budget für Tonstudio und Studiomusiker zur Verfügung zu haben.
Wählen kann man hier zwischen mehreren Set Ups, wodurch mein Service für jedes noch so kleine Budget als auch jeden Anspruch die jeweils passende Lösung bieten dürfte.

Wie kam es zu dieser Idee?

Die ursprüngliche Idee zu drumdubs entwickelte ich schon 2005 mit einem Hamburger Studiobetreiber. Durch die wachsende Konkurrenz und die Tatsache, dass mittlerweile selbst weltweit renommierte Studiodrummer wie JR Robinson, Russ Miller und viele weitere nach dem selben Prinzip vom eigenen ( Home-) Studio aus arbeiten, ließen sich unsere ursprünglich angesetzten Preise allerdings nicht länger halten. Daraufhin habe ich dann investiert und mir 2009 mein eigenes kleines Studio aufgebaut, aus dem ich seitdem kostengünstig und konkurrenzfähig als „ Ein Mann Betrieb“ arbeite.

Du hast bereits für viele Künstler, wie Cher oder Caro Emerald gearbeitet: Worauf kommt es bei der Arbeit mit großen Musikern besonders an?

Besonders wichtig ist mit Sicherheit eine professionelle Arbeitsweise, organisiert zu sein, sein „musikalisches Ego“ zurückzuschrauben und sich somit ganz in den Dienst der Sache zu stellen, um „songdienlich“ und musikalisch passend zu trommeln.

Neben den musikalischen Aspekten gehört bei solchen Freelance Gigs aber auch die menschliche Facette. Man steht vielleicht zwei Stunden auf der Bühne, ist auf Tour aber 22 Stunden mit dem Künstler und dem Tour Team unterwegs und da musst du einfach ein umgänglicher Typ sein, mit dem man entspannt und unkompliziert zusammenarbeiten kann.

Jörn Schwarzburger Drumdubs.de

Mit einem Walt Disney Schlagzeug fing es an. Nun hat Jörn sein Hobby zum Beruf gemacht.

Wolltest Du schon immer mit Musik dein Geld verdienen?

Für mich war schon relativ früh klar, dass ich professionell als Drummer arbeiten möchte und habe seitdem „alles auf eine Karte gesetzt“, um dieses Ziel zu erreichen.

Wann hast Du dein erstes Schlagzeug bekommen und welches war es?

Mein erstes „ richtiges“ Schlagzeug habe ich mit 11 Jahren bekommen, mein allererstes Schlagzeug war allerdings ein Walt Disney Kinderschlagzeug, welches ich im Alter von fünf Jahren bekam, nachdem ich längere Zeit schon die Küchentischkannte meiner Eltern mallträtiert hatte, als ich versuchte zu Songs aus dem Küchenradio zu trommeln. Irgendwann hatten sie dann „erbarmen“….entweder mit der Tischplatte oder mit mir (lacht)

Zu Stolpersteinen bei Schlagzeugaufnahmen können natürlich schnell die Phasenverschiebungen und Auslöschungen werden

Wo beginnt deine Arbeit für einen Kunden und wo hört sie auf?

Das ist ganz unterschiedlich und individuell, der Mittelpunkt bleibt natürlich aber die Aufnahme von Drumtracks für einen Song oder eine Produktion.
Darüber hinaus übernehme ich meist noch das Editing der Drumspuren, biete die Möglichkeit an die Drums zu mixen, mache Single Shots zum samplen oder spiele Percussion Overdubs ein und biete mein Studio auch zur Vermietung für externe Drummer an. Letztlich entscheidet aber immer der Kunde, wie intensiv die Zusammenarbeit aussehen soll und ich versuche stets alle Kundenwünsche zu erfüllen.

Wie wichtig ist gute Hardware bei deiner Arbeit?

Ein stabil laufendes Recording Set Up und Wandler und Preamps, die professionelles Niveau erfüllen, sind natürlich ein wichtiger Punkt bei meiner täglichen Arbeit, viel wichtiger sind allerdings gut und passend gestimmte Drums und ein gut klingender Raum, da bei einem akustischen Instrument wie dem Schlagzeug, der Sound immer noch vor dem Mikro entsteht.

Woran erkennt ein Musiker, dass das Equipment wirklich gut ist und nicht nur einem Marketing-Hype unterliegt?

Letztendlich muss man da einfach das eigene Ohr und den persönlichen Geschmack entscheiden lassen und sich weniger durch Marketingstrategien leiten lassen.
Man muss auf sein Bauchgefühl hören und sich sicher sein, sich mit dem Equipment wohl zu fühlen und gut arbeiten zu können und vielleicht muss es dann ja auch gar nicht das 5000€ Schlagzeug oder der 3000€ Preamp sein und man fühlt sich mit dem „ Mittelklasse Schlagzeug “ für 1800€ viel wohler, weil es einfach mehr dem persönlichen Sound entspricht…

Jörn Schwarzburger_Drumbdubs

Nach L.A. würden wir auch gerne mal kommen: Jörn macht es vor.

Welche Software nutzt Du für die Bearbeitung deiner Sounds?

Als DAW nutze ich aktuell Logic Studio, sowie diverse Plug Ins von Waves und anderer Hersteller zur Bearbeitung, spiele seit einiger Zeit aber mit dem Gedanken auf Pro Tools umzurüsten.

Was sind die klassischen Stolpersteine bei der Aufnahme eines Schlagzeugs?

Zu Stolpersteinen bei Schlagzeugaufnahmen können natürlich schnell die Phasenverschiebungen und Auslöschungen werden, die auf Grund der vielen unterschiedlichen Mikrofone am Drum Set entstehen können, absolute K.O. Kriterien bei der Aufnahme eines Schlagzeugs sind allerdings ein gut gestimmtes Drum Set, sowie ein gut klingender Raum.

Du spielst selbst auch in einer Band. Ist das für dich noch ein Hobby an dem Du richtig Spaß haben kannst?

Neben der Arbeit bei drumdubs drumrecording bin ich ja auch sehr viel als Live Drummer für diverse nationale und internationale Künstler unterwegs, wo es natürlich auch um Bandarbeit geht, man sich musikalisch aber stets in den Dienst der Sache stellt. Freiraum mich musikalisch ausleben zu können finde ich dann bei meinen „ eigenen“ Bands wie zum Beispiel aktuell bei Three Chord Society.

Ich würde mich freuen, wenn manche Dinge beim Musik machen wieder analoger angegangen würden

Hier kann ich mich kreativ ausleben und verwirklichen und finde so sehr gut einen musikalischen Ausgleich zu meinem Alltag als Freelance Drummer, was natürlich nicht bedeuten soll, dass die Freelance Jobs bei mir auf „ödes abliefern“ beschränkt sind.

Auch diese Arbeit macht mir wahnsinnig viel Spaß, da mir einfach das trommeln so viel Spaß bereitet und ich es genieße Konzerte zu spielen und unterwegs zu sein, aber auch immer wieder gerne im Studio sitze und versuche den perfekten Drumtrack einzuspielen…

Die Band, in der Jörn die Trommeln schlägt hat kürzlich erfolgreich das Crowdfunding für das neue Album abgeschlossen. Das Interview und die ganze STory über Crowdfunding, kannst Du hier nachlesen »

Gibt es Aufträge die Du ablehnen musst? Und welche sind das?

Zum Glück war ich bisher noch nie in solch einer Situation, für Songs mit rechtsextremen Hintergrund würde ich aber nicht die Schlagzeugspuren einspielen wollen.

Wo siehst du drumdubs in fünf Jahren?

Ich hoffe mich in den nächsten Jahren einfach weiter am Markt etablieren zu können, meinen Kundenstamm ausbauen zu können und mit ganz viel Glück bei drumdubs mal die Drums für einen Nummer 1 Hit zu trommeln ( lacht)

drumdubs_studio

Das Drumdubs Studio von Jörn Schwarzburger.

Siehst Du die Digitalisierung noch weiter wachsen oder denkst Du es geht bald wieder „back to the roots“ und somit auch zurück zur „analogen Arbeit“?

Schwer zu sagen… Beides wäre möglich.

Auf der einen Seite schreitet die Digitalisierung in der Gesellschaft ja zunehmend fort und auch in der Musikproduktion gibt es gerade im Bereich der kommerziellen Musikproduktion immer mehr Tools, die die Arbeit erleichtern und teilweise leider auch schon Services wie drumdubs in Frage stellen, auf der anderen Seite gibt es in den letzten Jahren aber einen regelrechten Vinyl Boom und auch Filme wie „Sound City“, haben vielleicht etwas dazu beigetragen, das Klangerlebnis und die Schönheit von Analog Recordings nicht ganz in Vergessenheit geraten zu lassen.

Ich würde mich freuen, wenn manche Dinge beim Musik machen wieder analoger angegangen würden und ich dafür meine alte Bandmaschine entstauben könnte, muss mich bei drumdubs natürlich aber dem Markt anpassen.

Gespannt bin ich aber in jedem Fall, wie sich diese Thematik in den nächsten Jahren entwickeln wird.

Würdest Du den Schritt mit drumdubs jederzeit wieder gehen? Oder würdest Du etwas verändern?

Aktuell bin ich eigentlich ganz zufrieden mit Konzept und Ausstattung bei drumdubs, zu verbessern gibt es natürlich aber immer etwas, den Schritt mit drumdubs würde ich aber jeder Zeit wieder gehen.

Vielen Dank für das interessante Interview, Jörn. Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg an den Drums!

Mehr Infos zum Musikbusiness findest Du hier »

Musik auf (Klick-) Bestellung?

Wer nicht mit der Zeit geht, bleibt stehen – so heißt es. Wäre ein (Online-)Service wie Drumdubs auch etwas für dich? Sag uns deine Meinung und teile sie mit anderen Lesern.

Mehr zum Thema:
            


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN