Yamaha CP4 STAGE: Das beste Stage Piano von Yamaha

15
SHARES
Yamaha CP4 STAGE

anzeige

Stage Piano: Yamaha CP4 STAGE

Bei den mit Holztasten des Yamaha CP4 STAGE kommt eine sog. graduelle Hammermechanik (»Graded Hammer action«) zum Einsatz. Hier werden, ähnlich wie bei einem Konzertflügel, die Tasten in den tieferen Oktaven allmählich stärker gewichtet. Das schlanke, mit 17,5 kg noch relativ leichte Instrument warte mit einem einfach zu bedienenden Interface auf, wobei große, hintergrundbeleuchtete Knöpfe für Splits und Layer zur Verfügung stehen. Wechsle von reinen Pianoklängen zu Piano + Strings oder einem Split mit Bass und Piano; per Main-Solo-Taste gelangst Du schnell wieder zum puren Pianomodus. Zum schnellen Anwählen bestimmter Klangkategorien finden sich dedizierte Taster mit roten Status-LEDs.

Yamaha CP4 STAGE

Yamaha CP4 STAGE

Yamaha CP4 STAGE: Features

  • Stage Piano mit 88 Tasten
  • Graduelle Hammermechanik
  • Pitch- und Modulationsrad
  • Splits und Layering
  • 128-fache Polyphonie
  • 433 Presets, 11 Effekte, 128 Performances
  • Anschlüsse: 2 x 6,3 mm, 2 x XLR, Kopfhörer, MIDI I/O, USB
  • Je zwei Anschlüsse für Fußpedale und Fuß-Controller
  • Maße: 1332 x 161 x 352 mm
  • Gewicht: 17,5 kg

Yamaha CP4 STAGE

Auf der Produktseite des Herstellers finden sich zahlreiche Klangbeispiele und Videos, in denen Chuck Leavell in die Tasten haut. Ein Besuch lohnt sich, um einen besseren Eindruck von dem Instrument zu erlangen.

Yamaha CP4 STAGE: Preis & Verfügbarkeit

Das Stage Piano wird voraussichtlich ab Anfang November 2013 zum Straßenpreis von 1.999,- Euro (inkl. MwSt.) im deutschen Musikalienhandel lieferbar sein.

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN