VSL senkt Preise für Samples und Orchesterinstrumente

4
SHARES
anzeige

VSL senkt Preise für Samples und Orchesterinstrumente

Für viele waren die DVD Kollektionen von VSL bisher unerschwinglich, da sie mit einem stolzen Preis aufwarteten. Sicher auch nicht ganz ungerechtfertig, denn Qualität kostet eben. Zum 10-jährigen Jubiläum des Unternehmens gab das Team von VSL die Preissenkung für ihre DVD-Kollentionen von Instrumenten, wie Solo Strings Bundle, Chamber Strings Bundle, Orchestral Strings Bundle, Appassionata Strings Bundle, Woodwinds Bundle, Brass Bundle oder auch Percussion Complete, bekannt.

Ein besonderes Hilight dürfte der im Sommer neu erscheinende Player von VSL sein, der dann das Kürzel „Pro“ tragen wird. Er wird viele neue Funktionen, wie z.B. das Steuern der Velocity per Keyswitch, erweiterte Funktionen der Matrix und eine bessere Suchfunktion für Samples beherrschen.

Er wird, wie VSL auf seiner Webseite zu verkünden weiss, für einen moderaten, bisher unbekannten Preis zum Download bereitstehen. Auf der Herstellerseite sind weitere Features des neuen Players aufgelistet.

Alles in Allem hört sich die Mitteilung bei VSL sehr vielversprechend für uns Musiker an und wir dürfen gespannt sein, was der Hersteller zukünftig noch für uns bereit halten wird.

Wer sich die Qualität der VSL Instrumente mal anhören möchte, kann eine neue Komposition von Jay Bacal, der eine eigene Version von Bolero nur mit den Vienna Instruments und der MIR einspielte, anhören.

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN