Roland V-Combo VR-09: Piano, Orgel & Synthesizer in einem

6
SHARES
Roland V-Combo VR-09

Roland V-Combo VR-09

anzeige

Piano, Orgel, Synth: Roland V-Combo VR-09

Mit dem Roland V-Combo VR-09 wird ein Instrument erhältlich sein, das besonders auf die Bedürfnisse von Live-Musikern abgestimmt ist. Die laut Hersteller übersichtliche Oberfläche ermögliche dem schnellen Zugriff auf die Synth-, Orgel- und Pianoklänge sowie die vielfältigen Kontrollen zur Klangformung in Echtzeit. Sieben Effekte sind über separate Regler gleichzeitig nutzbar. Layers und/oder Splits kannst Du im Speicher ablegen, um später geschwind Zugriff darauf zu haben. Die Auswahl an Sounds umfasst das Acoustic Grand Piano, bei dem alle 88 Tasten in Stereo-Multi-Sampling abgenommen wurden. Diverse beliebte Vintage-E-Pianos sind auch integriert, dazu Effekte wie Tremolo und Phaser.

Hinter den Orgeln – darunter die neuentwickelte Transistororgel nach dem Vorbild der VOX Continental – steckt die hauseigene SuperNATURAL-Technologie. Hier gibt es Effekte von Rotationslautsprechern und Verstärkern, zudem den frisch erdachten »Twin Rotary«-Effekt.

Roland V-Combo VR-09

Roland V-Combo VR-09

Die zentral angeordneten Bedienelemente sollen die Echtzeitsteuerung im Synthesizer-Modus (z.B. die ADR-Hüllkurven oder Cutoff & Resonanz für das Filter) vereinfachen. Ein Bit-Crusher für eher zeitgenössische Sounds ist ebenso an Bord.

Weitere Features: Ein Looper, eine Drum-Sektion und ein optionaler USB-Speicher zur Wiedergabe von Dateien vom Typ WAV, MP3 und SMF. Obendrein steht eine kostenlose iPad App zur Verfügung, mit der Du die Synthesizer- und Orgelsektionen via Touchscreen bedienen kannst. Die Verbindung wird wahlweise drahtlos (separates Zubehör WNA1100-RL erforderlich) oder über das Apple iPad Camera Connection Kit etabliert.

Roland VR-09 V-Combo

Die Anschlüsse auf der Rückseite

Roland V-Combo VR-09 Features

  • Keyboard für Live-Performances
  • 61 Tasten, anschlagsdynamisch
  • MIDI Format: GM2, GS, XG Lite
  • 128 Stimmen Polyphonie
  • 223 Sounds
  • 4×25 Bänke
  • Effekte: Overdrive, Tone, Kompressor, Delay, Reverb, Rotary
  • SMF & Audio Player
  • Looper
  • 52 Rhythmus-Patterns
  • LCD mit 128×64 Pixel
  • USB Flash Memory
  • 6,3 mm Stereoausgang
  • 6,3 mm Kopfhöreranschluss
  • 3,5 mm Line-In
  • Expression Pedal
  • MIDI In/Out
  • USB Type B für USB MIDI am Audio PC
  • B/T/H: 1008/300/106 mm
  • Gewicht: 5,5 kg

Roland VR-09 V-Combo Video

Roland V-Combo VR-09: Preis & Verfügbarkeit:

Das Roland V-Combo VR-09 wird für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.069,81 Euro (inkl. MwSt.) zu haben sein. Wann das sein wird, ist noch nicht verlautbart worden.

Übersicht Musikmesse 2016 Neuheiten

Musikmesse News 2016

News Musikmesse Frankfurt

Gitarre, Bass, Amps &
Effekte

Gitarre Neuheiten Musikmesse Frankfurt

Keyboards & Synthesizer

Synthesizer News Musikmesse Frankfurt

Studio & Recording Equipment

Musik Equipment Neuheiten Musikmesse Frankfurt

Musiksoftware & Plugins

Musiksoftware Neuheiten Musikmesse

DJ Equipment, Controller, Kopfhörer

DJ Equipment Neuheiten Musikmesse

Mehr zum Thema:
              


Lesermeinungen (2)

zu 'Roland V-Combo VR-09: Piano, Orgel & Synthesizer in einem'

  • Mark   26. Apr 2013   22:26 UhrAntworten

    Sogar mit Batteriebetrieb! Wow! (siehe Videopräsentation).
    Warum steht das bei euch nicht geschrieben. Das ist doch das Killerfeature für unterwegs.

  • tom   05. Jun 2013   16:40 UhrAntworten

    kann das vr-09 auch über das masterkey gesteuert werden (midi) lt. midi impl. tabelle -- werden hier nur die Gm sounds angesteuert ?????

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN