Roland LX-15e: Digitalpiano für gehobene Ansprüche

13
SHARES
Roland LX-15e

anzeige

Digitalpiano deluxe? Roland LX-15e

Die Technologie des Roland LX-15e – erhältlich in schwarzem oder weißem Lack – sei so verbessert worden, dass sich der Klang selbst im Fortissimo differenziert ausgestalten ließe. Die Tastatur mit Druckpunkt ermögliche dank neuer Sensorik ein ausdrucksvolleres Spiel. Stimmung, Lautstärke und Klangcharakter jedes einzelnen Tones lassen sich unabhängig voneinander justieren, um persönlichen Bedürfnissen auch in den kleinsten klanglichen Details so nah wie möglich zu kommen. Die Songs in der internen Datenbank deckten Klassiker der Klavierliteratur oder gängige Etüden von Hanon und Czerny ab. Mit dem integrierten Rekorder können Audio- und MIDI-Aufnahmen auf einem USB-Speichermedium (nicht mitgeliefert) realisiert werden.

Roland LX-15e

Roland LX-15e

Das Lautsprechersystem simuliere den Raumklang eines akustischen Instrumentes. Auch die Signale der getrennt regelbaren Kopfhörerausgänge werden dementsprechend in eine 3D-Akustik gehüllt, um ganz in die Musik abtauchen zu können. Eine Pegelbegrenzung per Limiter dient dem Gehörschutz.

Das Roland LX-15e ist kompatibel mit den kostenlos erhältlichen Apps des Herstellers, etwa »Piano Partner« (Notendarstellung und Bedienung des LX-15e per iPad) oder »Air Performer« (Songs begleitend abspielen per iPhone, iPad und iPod Touch).

Roland LX-15e: Preis & Verfügbarkeit

Das Roland LX-15e ist zum Straßenpreis von 4.699,- Euro (inkl. MwSt.) im Fachhandel erhältlich. » Hier sind noch mehr NAMM News

Roland LX-15e

Mehr zum Thema:
          


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN