Novation UltraNova: Analog-Modelling-Synthesizer

15
SHARES
Novation UltraNova von oben

anzeige

Novation UltraNova: Analog-Modelling-Synthesizer

Er soll die Nova-Serie fortsetzen und bietet dafür auch neue Features, die über die der Supernova II Synth-Engine hinaus gehen. So wurde die Novation UltraNova mit einer Wavetable-Synthese sowie einem Software-Editor ausgestattet. Dazu gibt es einen ebenfalls neuen berührungsempfindlichen Performance-Modus.

Die Novation UltraNova kommt im kompakten Gehäuse daher und bietet eine Kombination aus ‚Nova‘-Sound und Vocoder. Genau 300 Presets bietet der Analog-Modelling-Synthesizer on board. Diese können, laut Aussage der Pressemitteilung, sowohl nach Typ als auch nach Musikstil durchsucht werden. Ein Feature, das insbesondere auch für Live-Musiker interessant sein soll.

Mit den acht Drehreglern lassen sich zudem alle Klänge der Novation UltraNova schnell verändern und anpassen. Ein grösserer Regler dient zur Feinjustierung der Parameter.

 

Synth-Engine bei der Novation UltraNova

Insgesamt stehen dem Nutzer der Novation UltraNova 14 verschiedene Filter-Arten, 6 Hüllkurven, 3 LFOs, 5 Effekt-Slots, Density/Detune und eine Wavetable-Synthese zur Verfügung.

Novation UltraNova von oben

Novation UltraNova von oben

Um eine einfache Steuerung aller Parameter zu gewährleisten, können über eine dezidierte Taste unterschiedliche Parameter den acht Drehreglern über dem Display zugewiesen werden. Der Hersteller verspricht ein schnelles und einfaches Programmieren des Synthesizers, so wie es von den analogen Vorbildern gewohnt ist.

Zur Anbindung in die DAW (Digital Audio Workstation) und zur visuellen Bearbeitung am PC befindet sich ein Software-Editor im Lieferumfang. Der so genannte Software-Patch-Librarian hingegen dient zur Verwaltung der Patches / Presets sowie zur Suche nach Typ und Genre.

 

Novation UltraNova: Anschlüsse

UltraNova verfügt über ein internes 2 In / 4 Out USB-Audio-Interface, mit dem sich Audiosignale direkt von und zum Computer übertragen lassen. Zusätzlich stehen S/P-DIF-Ausgang und MIDI In/Out/Thru bereit, um weitere Hardware einzubinden. Wenn UltraNova im ‚Automap-Modus‘ arbeitet, können die acht Regler zur einfachen Steuerung von Plug-ins und DAWs genutzt werden.

Bild von Novation UltraNova

Bild: Rückansicht der Novation UltraNova

 

Features bei der Novation UltraNova

  • Part mit bis zu 18 Stimmen
  • 14 Filter-Arten
  • 36 Wavetables
  • 5 Effekt-Slots
  • Suche nach Type und Musikgenre
  • 8 Drehregler für Hüllkurven/LFOs/Filter/FX
  • grosser Drehregler für Feinjustierung
  • 12-Band Vocoder mit Schwanenhalsmikrofon
  • Tastatur mit 37 Tasten
  • Software-Editor für Bearbeitung in DAW
  • Software-Librarian für Patch-Verwaltung
  • USB-Audio-Interface mit 2 Eingängen und 4 Ausgängen (analog & SPDIF)
  • Audio von und zum Host-Computer
  • Stromversorgung optional via USB
  • MIDI In/Out/Thru
  • Arpeggiator
  • Automap-Controller

 

Novation UltraNova: Preis & Verfügbarkeit

Die Novation UltraNova soll für eine unverbindliche Preisempfehlung von 679,- Euro im Fachhandel erhältlich sein, der effektive Preis dürfte sich damit so bei 599,- Euro einpendeln. Die Novation UltraNova wird ab Ende November 2010 ausgeliefert.

Bild von Novation UltraNova

Bild von Detailansicht der Novation UltraNova


Die Software der Novation UltraNova

Die Software der Novation UltraNova

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (3)

zu 'Novation UltraNova: Analog-Modelling-Synthesizer'

  • Micro Mantis   10. Sep 2010   18:40 UhrAntworten

    Ja Mann. Hab schon Videos gesehen von diesem teil. Wird echt der Hammer!!!!

  • max   12. Sep 2010   01:08 UhrAntworten

    ich kann mir nicht vorstellen das dem teil toll sein wird.
    wenn ich mich an den xiosynth errinere graust es mir.

    hier ist es ein ähnliches konzept, synthesziszer mit audio interface.
    ich denke es wird ein plastikgehäuse mit labrigen tasten zum einsatz kommen.

  • T.C. Powers   05. Feb 2011   19:43 UhrAntworten

    Dieser Synthie ist wirklich unverkennbar und in Top-Qualität, besonders die Sounds und ja, gar auch die Tastatur mögen sehr zu überzeugen. Dennoch gebe ich meinen wieder her, weil er mich von der sonstigen Ausstattung (kein brauchbares Software-Paket und kein Mik-Anschluss mit Phantomspeisung) nicht überzeugt hat.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN