Nord Lead A1 Video: Synthesizer mit 49 Tasten

7
SHARES
Die ganze Ansicht beim Clavia Nord Lead A1

Clavia Nord Lead A1

anzeige

Analog Modelling Synth: Nord Lead A1

Mit dem Nord Lead A1 kombiniere die neueste hauseigene Modeling-Technologie mit einem im Vergleich zum Nord Lead 4 simpleren Interface. Der Synthesizer sei in der Lage, den Charakter vieler alter und begehrter Synthesizer akkurat zu emulieren, dabei käme er flexibel genug für Studio und Bühne daher. Alle vier Parts der Klangerzeugung liefern einen eigenen Effektprozessor und eine Morphing-Funktion; Letztere erlaubt es, mehrere Parameter in Echtzeit in Bewegung zu versetzen. Eine Polyphonie von 24 Stimmen wird geboten. An dieser Stelle möchten wir noch auf die Desktop-Version (ohne Tastatur) namens Nord Lead A1R verweisen.

Die wichtigsten Infos in Sachen Klangerzeugung: Maximal zwei Oszillatoren mit Kontrolle der Tonhöhe (auch in Hundertstel-Halbtönen für Detuning), analog- und digital-typische Wellenformen, ein Noise-Generator, Synchronisierung sowie Amplituden- und Frequenzmodulation (AM & FM). Was gibt’s zur Modulation? Eine Hüllkurve und einen LFO mit 5 Wellenformen, der auch als zusätzliche Hüllkurvengenerator nutzen lässt.

Die ganze Ansicht beim Nord Lead A1

Nord Lead A1

Das Filter stellt Flankensteilheiten von 12 und 24 dB/Oktave bereit, wobei Du aus Modi für Tief-, Band- und Hochpass wählen kannst; zusätzlich finden sich Simulationen des »Mini« (wahrscheinlich ist der Kaskadenfilter des Minimoog gemeint) und der 303.

Nord Lead A1

Und das sind die Anschlüsse

An Effekten sind (Ensemble-)Chorus, Flanger und Phaser, Delay & Reverb sowie Ringmodulation und Drive an Bord. Außerdem ist ein Arpeggiator enthalten, der genau wie das Delay per Master Clock Sync im Gleichschritt mit anderen Geräten bzw. Programmen marschieren kann.

NordLead A1

Seitenansicht

Clavia Nord Lead A1 Synth engine

  • 96 kHz
  • 32 Bit Floating Point Processing
  • 24 Stimmen Polyphonie
  • 4-fach multitimbral
  • 49 Tasten
  • Gewicht 4,85 kg
  • Abmessungen (B/H/T): 802x92x260 mm

Die 49-tastige Klaviatur stammt aus dem Hause Fatar. Ein USB-Port zur zeitgenössisch-bequemen MIDI-Kommunikation ist enthalten. Alles Weitere findest Du auf der Website des Herstellers. Klangbeispiele gefällig?

Nord Lead A1: Preis & Verfügbarkeit

Der Nord Lead A1 wird voraussichtlich ab April 2014 zum Straßenpreis von 1.459,- Euro (inkl. MwSt.) erhältlich sein. Der Hersteller ist auf der Musikmesse 2014 in Halle 5.1 (Stand B90) vertreten.

Nord Lead A1

Das Bedienpaneel des Nord Lead A1

Übersicht Musikmesse 2016 Neuheiten

Musikmesse News 2016

News Musikmesse Frankfurt

Gitarre, Bass, Amps &
Effekte

Gitarre Neuheiten Musikmesse Frankfurt

Keyboards & Synthesizer

Synthesizer News Musikmesse Frankfurt

Studio & Recording Equipment

Musik Equipment Neuheiten Musikmesse Frankfurt

Musiksoftware & Plugins

Musiksoftware Neuheiten Musikmesse

DJ Equipment, Controller, Kopfhörer

DJ Equipment Neuheiten Musikmesse

Mehr zum Thema:
            


Lesermeinungen (2)

zu 'Nord Lead A1 Video: Synthesizer mit 49 Tasten'

  • Zierenberg   22. Jan 2014   06:29 UhrAntworten

    Hallo Leute,

    also der Schritt von Clavia ist im Augenblick schwer nach zu vollziehen. Anscheinend soll wohl der 2X ausgemustert werden und somit ein samplefreier Ersatz her. Ja schon, aber wo sind denn die ADSR´s ??? Wie soll das ohne laufen? Hier beschleicht mich der Gedanke um einen Flop, wenn es nicht ein Clavia wäre...

    Hat jemand eine Idee oder habe ich etwas übersehen?

    Grüße Zierenberg (CHANGED-Youtube)

  • Zierenberg   23. Jan 2014   06:03 UhrAntworten

    Achso - ein vereinfachter Aufbau - mit teilweise eingekürtzten Modulen. Hm - nagut das kann funktionieren. Habe wohl zu schnell überflogen, dachte das Rad wurde neu erfunden :-).

    Tja, Yamaha hat ja mal (oder noch) in analogen Konsolen Ein-Knob-Compressoren erfolgreich eingebaut...

    Letztens habe ich über ähnliche Vereinfachungen bei Akai-Custom-Modulen gelesen. Was es nicht alles gibt.

    Aber zurück zum Thema Clavia:

    Schade, ein G3 WIRD definitiv dringender erwartet *Heul* - O.K. - kann ich mir eh nicht leisten - aber dennoch... ...her damit (Pro für die Hoffnung)!

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN