Kurzweil PC3A8: Digitalpiano mit vielfältigen Sounds

12
SHARES
Kurzweil PC3A8

anzeige

Spielfreudig – Kurzweil PC3A8

Auf dem Erbe des PC3 aufbauend, fügt dieses Digitalpiano die Sounds von KORE 64 und das German D Grand Piano aus dem Artis hinzu. Ersteres liefert die Klänge von Synthesizern, E-Gitarren, Hörnern sowie Drums und Perkussionsinstrumenten. Das erwähnte virtuelle Piano des Kurzweil PC3A8 umfasst Samples von vermeintlich erlesener Güte, die bestens auf die gewichtete Klaviatur vom Typ Fatar TP40L abgestimmt worden seien. Zu den Orgelsounds zählen die Klänge klassischer Instrumente von Hammond, Vox und Farfisa – ganz klassisch steuerbar über neun Zugriegel. Wie üblich finden sich auch E-Pianos, Clavinets, Streicher und mehr.

Kurzweil PC3A8

Kurzweil PC3A8

Hunderte von Effekten sind an Bord: Reverb, Delay, Chorus, Flanger, Phaser, Distortion, Rotationslautsprecher, Kompressoren und mehr stehen zur Verfügung. Zum Abrunden werden ein globaler Master-Equalizer und ein Multiband-Kompressor gereicht.

Allerhand: Für Layers und Splits gibt es bis zu 16 unabhängige Zonen, jeweils mit separaten Effekten, Controller-Zuweisungen, triggerbaren und Pattern-basierten »Riffs« sowie Arpeggiatoren!

Kurzweil PC3A8: Features [Auszug]

  • Digitalpiano mit 88 Tasten
  • Tastatur vom Typ Fatar TP40L, voll gewichtet mit Aftertouch
  • 128-fach polyphon & 16-fach multitimbral (1 Part pro MIDI-Kanal)
  • 1453 Sounds, u.a. von den Erweiterungen KORE 64 & German D Grand EXP
  • 29 Bedienelemente, darunter 9 Fader, 10 Knöpfe & 2 Räder
  • 3 Pedaleingänge: 2 kontinuierlich & 1 Sustain/Switch (enthalten)
  • Software-Editor (»coming soon«) zum Editieren der Klänge
  • Maße: 1.380 x 355 x 110 mm
  • Gewicht: 24,5 kg

Kurzweil PC3A8

Kurzweil PC3A8: Preis & Verfügbarkeit

Das Kurzweil PC3A8 ist zum Straßenpreis von 2.599,- Euro (inkl. MwSt.) im deutschen Fachhandel erhältlich.

Mehr zum Thema:
        


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN