Kurzweil Andante MP-12A: Digitalpiano

12
SHARES
Kurzweil Andante MP-12A

anzeige

Digitalpiano: Kurzweil Andante MP-12A

Mit dem Kurzweil Andante MP-12A erscheint ein Digitalpiano, das auf dem Artis basiert. So bietet das Instrument eine 128-fache Polyphonie und weist einen 128 MB großen Speicher mit Konzertflügel-Sounds auf, der komplett neu aufgezeichnet wurde. Die Dämpfergeräusche und die Resonanz sind editierbar. Eine von Fatar entwickelte und konstruierte Tastatur mit Hammermechanik kommt zum Einsatz. Die Empfindlichkeit lässt sich sogar in zehn Stufen regulieren, um für Unterschiede in den persönlichen Spielgewohnheiten von Pianist zu Pianist gewappnet zu sein.

Kurzweil Andante MP-12A

Kurzweil Andante MP-12A

Die Favoriten-Knöpfe bieten schnellen Zugriff auf bevorzugte Klänge. Der Audioeingang schluckt beliebige Begleitklänge, ob vom MP3-Player oder aus der Stereoanlage. Um alle Klänge auch gleich hörbar zu machen, steckt im Kurzweil Andante MP-12A ein 2-Wege-System mit vier Lautsprechern.

Kurzweil Andante MP-12A

Kurzweil Andante MP-12A: Features

  • Tastatur: Fatar TP-100LR mit Hammermechanik
  • Empfindlichkeit in zehn Stufen regelbar
  • 3 Pedale
  • Polyphonie: 128 Stimmen
  • Transposition um ±2 Oktaven
  • Stimmung um ±100 Hundertstel-Halbtonschritte
  • 51 Songs & 25 Presets (2 benutzerdefinierbare)
  • 1-Spur-Recorder für 9 Songs
  • 4 Lautsprecher (2-Wege-System mit 45 Watt)
  • Ausgang: 2 × Cinch (L/R)
  • Eingang: 2 × Cinch (L/R)
  • Kopfhörerausgänge: 2 x 6,3 mm (Stereo)
  • MIDI In & Out und USB-Port
  • Maße: 897 × 1.402 × 504 mm

Kurzweil Andante MP-12A: Preis & Verfügbarkeit

Das Kurzweil Andante MP-12A soll ab März oder April 2014 zum Straßenpreis von 1.399,- US$ erhältlich sein. Auf der NAMM 2014 ist das Instrument am Stand 520 in Halle 3F zu finden.

Mehr zum Thema:
          


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN