Ibanez EKM10T: Die zweite Eric Krasno Signature Gitarre

16
SHARES
Ibanez EKM10T Eric Krasno Signature

Ibanez EKM10T Eric Krasno Signature

anzeige

E-Gitarre: Ibanez EKM10T – Eric Krasno Signature

Eric Krasno wurde durch seine virtuose Gitarrenarbeit in der Jazz-Funk Formation „Soulive“ weltbekannt. Erst vor kurzem nahmen sich die japanischen Gitarrenbauer seiner an, um die Ibanez EKS100 für ihn zu bauen. Krasnos Mixtur aus Soul, Jazz, Funk und Blues stand dabei natürlich im Vordergrund. Seine Vorliebe für Hollow-Body-Gitarren war für den Hersteller Ibanez einer der wichtigsten Anhaltspunkte um erste Ideen vorzulegen, die Krasno dann ganz nach seinen Vorlieben und dem Spielgefühl bis zum finalen Produkt begleitete.
Nun folgt die EKM10T. Eine die Geldbörse deutlich schonendere Version, ohne dass Du jedoch all zu viele Abstriche in Kauf nehmen müsstet.

Ibanez EKM10T Eric Krasno Signature

Ibanez EKM10T Eric Krasno Signature

In den Körper aus Riegelahorn wurden zwei Ibanez Super-58 PAF eingelassen. Zuvor schufen die DiMarzio PAF 36-Anniversary den beißenden und knurrenden Sound. Trotz des Austausches hat der Klang aber nicht gelitten. Lediglich der Preis ging damit bereits ein wenig nach unten. Der traditionelle 3-Wege-Schalter bedient die beiden Humbucker, welche von je einem Lautstärke- und Klangregler angepeilt werden. Alle Potis verhalten sich dabei absolut neutral gegenüber den anderen, was bei Ibanez und vielen anderen Marken oftmals schon Standard ist.

Gekrönt wird die EKS10T durch den dreiteiligen Mahagoni/Ahorn-Hals samt Ebenholz-Griffbrett. Zwischen den Medium-Bünden liegen die Inlays aus Acryl und Abalone. Letztere werden sogar in Handarbeit gefertigt, was die Exklusivität des Instrumentes nochmals unterstreicht.

Ibanez EKM10T: Features

  • Korpus aus Riegelahorn
  • Mahagoni/Ahorn-Hals, dreiteilig
  • Griffbrett aus Ebenholz
  • 22 Bünde, Medium
  • Mensur: 628 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Gold-Mechaniken
  • VBS80 Tremolo
  • Zwei Ibanez Super-58 PAF Humbucker
  • Zwei Volumeregler, zwei Toneregler
  • ART-2 Roller bridge

Eric Krasnor ist seit der Jahrhundertwende mit der Combo „Soulife“ unterwegs. Ihr erstes Album, „Get Down“, verkaufte sich ganze 65.000-mal. Das ist für die Funk/Jazz-Szene eine beachtliche Leistung.

Nun, 15 Jahre später, hat Soulife bereits 14 Platten auf dem Markt und tourt jedes Jahr. Dabei sind auch Pflichtauftritte bei diversen Locations, welche die Band immer abklappert. In Deutschland sind sie nur selten zu sehen. Meist nur bei ganz speziellen Jazz-Festivals, leider. Ein Besuch lohnt sich jedoch immer. Du hast Eric Krasno noch nie gehört? Hier ist ein Video:

Ibanez EKM10T: Preis & Verfügbarkeit

Derzeit liegt die unverbindliche Preisempfehlung für die Ibanez EKM10T bei 1.200,- US$. Wann die Gitarre deutschen Boden sehen wird, ist noch nicht bekannt. Die ersten Modelle werden vornehmlich für den amerikanischen Markt gefertigt.

Semi-Hollow, ist das was für Dich? Und wie findest Du die Idee, Medium Bünde zu verwenden? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (1)

zu 'Ibanez EKM10T: Die zweite Eric Krasno Signature Gitarre'

  • Felix der “Upright Bassist”   19. Feb 2015   21:12 UhrAntworten

    Hey, spätestens seit Johnny Guitar Watson (vermutlich bekanntestes Stück “A Real Mother For Ya”) weiß jeder Soul-/Funk-Fan, wie geil eine „Halbwanne“ gerade dafür zu verwenden ist! Nix gegen Les Paul und SG, aber die ES-Reihe ist einfach noch einen Tuc dynamischer. Wenngleich das Design sicherlich auch eine Rolle spielt; sieht halt cool aus..:
    Sonst sind's eher die. Fenders dieser Welt, ob nun Tele, wie bei Steve Cropper oder Strat wie bei Nile Rodgers... Wenn's mal wieder etwas rockiger sein soll, wie etwa bei Steve Lukather (Toto) oder Roland Bautista (Earth, Wind & Fire), darf's auch gerne eine Les Paul sein...! ;)

    Ach ja, zum Thema! :)

    Klar, eine Semi-Hollow ist definitiv mein Ding, und ich bin auch für Medium-Bünde. Muss aber gestehen, dass ich mit jeder Bundart zurechtkomme — nur gut abgerichtet müssen sie sein! Wie junge Hunde! ;)

    LG, Felix

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN