Hard Mod Duo_: Preiswerter modularer Synthesizer

9
SHARES
Hard Mod Duo_

Hard Mod Duo_

anzeige

Portable modular synth: Hard Mod Duo_

Dass der Hard Mod Duo_ ein modularer Synthesizer ist, stimmt zwar nur bedingt (die Komponenten lassen sich nicht austauschen), doch das ist angesichts des geforderten Preises nicht verwunderlich. Ein paar Kompromisse müssen eben gemacht werden, damit der Hersteller dieses Gerät, das als Einstieg in die Welt der modulare Synthese taugen dürfte, auf die Beine stellen kann. Mit der Patchbay und ihren 80 Miniklinkenbuchsen (3,5 mm) könntest Du praktisch alles von fetten Bässen, Leads und Vintage-Synthiesounds bis hin zu extrem ungewöhnlichen Klängen für experimentelle Musik zaubern. Die Klangbeispiele (siehe unten) verdeutlichen Letzteres. Das Gehäuse ist aus Holz gefertigt, die Faceplate aus Aluminium.

Hard Mod Duo_

Hard Mod Duo_

In dem rein analog aufgebauten Schaltkreis finden sich zwei Oszillatoren, die die folgenden Wellenformen generieren können: Sägezahn, Dreieck, Rechteck, Sinus, Puls mit Pulsweitenmodulation, Sync Inpute & drei CV Inputs. Es gibt zwei Filter: VCF 1 mit Tiefpassfilter (24 dB/Oktave) und VCF 2 mit separaten Outputs für Tief-, Band- und Hochpass.

Zwei VCAs (linear & logarithmisch), stehen zur Verfügung. Dazu kommen zwei einfache Hüllkurvengeneratoren (AD) und ein LFO mit fünf unabhängigen Outputs und PWM. Eine Sektion für Sample & Hold ist an Bord, dabei gibt es zwei Outputs und Portamento. Mit dem Noise-Generator kannst Du mehrere Arten von Rauschen erzeugen (»White, Grainy, Roaring & Digital«).

Hard Mod Duo_: Preis & Verfügbarkeit

Der Hard Mod Duo_ ist für 650,- US$ (zzgl. Versandkosten) über die Website des Herstellers erhältlich.

Mehr zum Thema:
        


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN