Gerücht: Moog SlimPhatty – Ein neuer Synthesizer?

12
SHARES
Moog SlimPhatty analoger Synthesizer

Erstes Bild von Moog SlimPhatty analoger Synthesizer

anzeige

Moog SlimPhatty: Diät-Synthesizer?

Mit dem Moog Voyager XL gab es seinerzeit auch eine ähnliche Episode, wie sie sich jetzt mit dem Moog SlimPhatty zu wiederholen scheint. Soweit bisher bekannt, wird der neue Synthesizer tatsächlich einen Namen erhalten, der etwas von Diät-Cola hat. Der Synth wird wohl etwas kleiner ausfallen und dabei dennoch komplett analog daherkommen.

Soweit bisher in einschlägigen Foren gemunkelt wird, erhält der analoge Synthesizer sowohl eine USB- als auch eine MIDI-Verbindung. Das untenstehende Bild scheint aus einem amerikanischen Katalog des Fachhandels entnommen zu sein. Der dort angegebene Preis von 799 US$ dürfte in Europa wohl einfach in Euro bestehen bleiben.

Moog SlimPhatty analoger Synthesizer

Erstes Bild von Moog SlimPhatty analoger Synthesizer

Auf der Oberfläche sind ein zweizeiliges LED-Display, sieben grosse Potentiometer und diverse Knöpfe und Lampen zu erkennen. Offiziell ist der Moog SlimPhatty noch nicht angekündigt worden, aber lange kann das nicht mehr dauern. Natürlich halten wir dich auf dem Laufenden.

Hier noch einige Auszüge aus der Registrierung der Marke:

Name: SLIM PHATTY
IC 009. US 021 023 026 036 038. G & S: Sound frequency filters for controlling audio parameters by raising or lowering the gain of specific audio frequencies using a multiple resonant filter array and animating those frequencies using a built-in pattern generator
IC 015. US 002 021 036. G & S: Electronic musical keyboards; music synthesizers; theremins and musical instruments in general
Serial Number: 85057381
Filing Date: June 8, 2010
APPLICANT: Moog Music, Inc. CORPORATION NORTH CAROLINA 2004-E Riverside Drive Asheville NORTH CAROLINA 28804
Attorney of Record: William S. Fultz
Type of Mark: TRADEMARK

Deine Meinung ist gefragt!
Was denkst Du zum Moog SlimPhatty? Braucht die Welt einen weiteren Moog-Synthesizer? Welchen Sinn soll ein SlimPhatty neben dem Moog Little Phatty machen? Ist der Preis gerechtfertigt? Schreib uns deine Meinung in die Kommentare und diskutier über das aktuelle Gerücht aus dem Hause Moog.

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (11)

zu 'Gerücht: Moog SlimPhatty – Ein neuer Synthesizer?'

  • Burger   12. Okt 2010   12:31 UhrAntworten

    Liest sich sehr schön, vorallem usb- und midi- ins lassen ja vieles hoffen in sachen integration. Analog is eh zum träumen.
    Der Name is sehr stilvoll und witzig.

    Bin mal gespannt ab wann man das ding mal hören kann, und ob die filter eines moog würdig sind. Die des Minimoog sind ja legendär.

  • Marc   12. Okt 2010   13:42 UhrAntworten

    Hatte der little phatty nicht schon midi und usb anbindung?

    • Carlos (delamar)   12. Okt 2010   16:31 UhrAntworten

      Ich denke schon. Wenn ich das hier richtig verstehe, dann könnte der Moog SlimPhatty als Stimmenerweiterung für den Little Phatty dienen...

  • Marc   12. Okt 2010   13:45 UhrAntworten

    Und hierzu gleich noch das passende Sakrileg: Moog auf dem I-Phone http://de-bug.de/musiktechnik/archives/4354.html

  • Nonamehater   13. Okt 2010   13:41 UhrAntworten

    Little Phatty ohne Tastatur...Und nun?Was jetzt?
    Helft lieber die Chilenen aus der Erde holen...

    • Felix (delamar)   13. Okt 2010   17:27 UhrAntworten

      Äh, was? Meinst Du jetzt so was wie elektronische Fahrstuhlmusik für die Rettungskapsel?

  • Marc   13. Okt 2010   16:31 UhrAntworten

    @nonamehater: wtf is your problem? Es gibt tatsächlich Leute, die nen little phatty z.B. lieber über ihr supersondergewichtetes Masterkeyboard ansteuern und nur den Synth nutzen wollen.
    Und der hint auf die Bergarbeiter in Chile is im wahrsten Sinne des WORTES unterirdisch!

  • Sogyra   16. Okt 2010   12:30 UhrAntworten

    Soviel zum Thema Gerücht: http://www.youtube.com/watch?v=9z0FQ9HmPKI&feature=player_embedded%22

  • Sogyra   16. Okt 2010   12:35 UhrAntworten

    Es gibt übrigens auch schon hochauflösende Bilderchen:

    http://www.synthtopia.com/content/wp-content/uploads/2010/10/slimphatty-moog-synthesizer.jpg

    http://www.synthtopia.com/content/wp-content/uploads/2010/10/slimphatty-backside.jpg

    Ich hab in den letzten Jahren ein wenig an Hardware ansammeln können, aber für einen Moog hat es bislang noch nicht gereicht...NOCH nicht *g*
    Der SlimPhatty wird mein erster^^

  • Chris   17. Okt 2010   18:14 UhrAntworten

    Und hier von der offiziellen Moog-Seite:

    http://www.moogmusic.com/littlephatty/?section=product&product_id=21398

    Ein Moog Little Phatty ohne Keyboard als Rackmount / Desktop Synthesizer - Ich spüre schon das G.A.S. aufkommen...

  • marc   18. Okt 2010   14:13 UhrAntworten

    Und hier Hörbeispiele: http://soundcloud.tumblr.com/post/1343400229/moog-recently-released-the-slim-phatty-the-most

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN