Feeltune Rhizome LE – Tausendsassa jetzt als Controller + Software – Musikmesse 2012

Feeltune Rhizome LE

Der Rhizome LE verfügt über 16 anschlagsempfindliche, hintergrundbeleuchtete Pads, genauso viele beleuchtete Knöpfe, acht Buttons für die Transportfunktionen, 32 endlos laufende Drehregler, die sich auch drücken lassen sowie weitere 30 Knöpfe. Über die Hardware lassen sich sämtliche Funktionen bedienen, die die Software bereitstellt – alle virtuellen Effekte und Instrumente sowie die Mixer-Parameter können über die Knöpfe und Drehregler gesteuert werden. Das RHIZOME OS2 – die erwähnte Software für Windows 7 (32/64 Bit) und Mac OS X 10.6 bzw. 10.7 – bietet einen Pattern-basierten Sequenzer, in dem Du, na klar, Sequenzen erstellen, Sampling durchführen sowie deine Projekte in Echtzeit editieren und abmischen kannst.

Feeltune Rhizome LE

Feeltune Rhizome LE

Der Clou ist nach wie vor die Möglichkeit der Einbindung von Plugins bliebiger Dritthersteller über die Schnittstellen VST 2.4 bzw. AU. Auch externe MIDI-Geräte lassen sich ansteuern.

Du kannst maximal 64 virtuelle Instrumente, 8 Busse und 6 Aux-Sends nutzen. Der DJ-Modus erlaubt das Mixen von zwei gleichzeitig laufenden Projekten – nahtlos , also ohne Unterbrechung beim Aufspüren und Laden eines neuen Projekts. Auch Loops und Cue-Punkte lassen sich setzen.

Zurück zur Hardware. Diese bietet drei Displays mit einer Farbtiefe von 24 Bit, einer Größe von 408 x 36 mm und 1440 x 128 Pixeln. Das große Hauptdisplay misst 408 x 72 mm und lässt 1440 x 250 Pixel erstrahlen. Der USB-Port versteht sich auf den Standard USB 3, ist aber freilich auch kompatibel mit USB 2. Das Gewicht beträgt 8 kg und die Abmessungen 52,4 x 42,7 x 15,1 cm.

Das folgende Video wurde mit dem ebenfalls neuen Rhizome SXE produziert, der eine aufgebohrten Variante der All-in-one-Lösung (mit integriertem Rechner) des Vorgängermodells darstellt. Da die Bedienprinzipien identisch sind, passt es hier auch hinein:

Feeltune Rhizome LE: Preis & Verfügbarkeit

Der Feeltune Rhizome LE wird voraussichtlich ab April 2012 geliefert werden können; die Vorbestellung für 1.399,- Euro über die Website des Herstellers ist bereits möglich. Auf der Musikmesse 2012 wird Feeltune in Halle 5.1 am Stand B90 vertreten sein.

Lesermeinungen (4)

zu 'Feeltune Rhizome LE – Tausendsassa jetzt als Controller + Software – Musikmesse 2012'

  • steinklopfer
    20. Mrz 2012 | 09:14 Uhr Antworten

    Mich nimmt insbesondere auch wunder, wie sich der neue feeltunes controller “tracks” präsentiert. Scheinbar mit Treiber, um das Ding in die Maschine von NI einzubauen. Das könnte so manche Schwäche der Maschine relativieren. FÜr mich bis jetzt die Messeneuheit. Aber mal abwarten, auf der Homepage ist ja noch nicht viel dazu ersichtlich.

    • Felix Baarß (delamar)
      20. Mrz 2012 | 09:43 Uhr Antworten

      Ja, hoffentlich gibt´s bald mehr Infos, dann machen wir einen Artikel draus.

  • Jeff
    20. Mrz 2012 | 13:33 Uhr Antworten

    THX fürs Video…das ist mir so entgangen ;-) Bin schon seit der NAMM auf die Controller only Variante gespannt. Endlich mal Infos über die VST Automation…scheint so, dass hier auch teilweise Regler vorkonfiguriert sind, ähnlich der Maschine. Finde selbst den Preis i.O.

    Grüße
    Jeff

  • pSyGnOm Dini
    31. Dez 2013 | 13:30 Uhr Antworten

    Die grösste Marketingverarsche der Weltgeschichte. Feeltune existiert schon lange nicht mehr und eine Software, um das Ding anzusteuern, gibts erst recht nirgends.
    Leute, mein Rat; lasst die Finger davon !!!

Sag uns deine Meinung!