Casio XW-P1 Video – Musikmesse 2012

Casio XW-P1

311 Wellenformen klassischer und aktueller Synthies sowie 420 Melodie- und Drum-Presets – generiert aus Samples von Pianos, Schlagzeugen, Gitarren und mehr – stehen zur Verfügung. Zudem sind 2.158 PCM-Wellenformen integriert, inklusive jener der CZ-Serie von Casio. Auch ein Phrasensequenzer für Grooves, ein Step-Sequenzer, ein Arpeggiator und eine Playback-Funktion zum Abspielen von Audiodateien auf einer SD-Karte sind an Bord. Vier Drehregler lassen sich mit Parametern wie Cutoff oder Resonanz belegen, um den Klang in Echtzeit zu verformen. Dazu kommen neun Schieberegler, die Du zur Kreation eigener Klänge nutzen kannst. Hierfür gibt es 50 Voreinstellungen. Ralf von Casio demonstriert haut in die Tasten und demonstriert unter anderem die Hex-Layer-Funktion:

Casio XW-P1 Video

Casio XW-P1: Preis & Verfügbarkeit

Der Casio XW-P1 ist ab Ende März für unverbindliche 550,- Euro zu haben.

Lesermeinungen (1)

zu 'Casio XW-P1 Video – Musikmesse 2012'

  • alex
    25. Mrz 2012 | 22:32 Uhr Antworten

    sieht ja echt so aus als hätten die leute von casio ihre hausaufgaben gemacht. herzlichen glückwunsch & schönen feierabend

Sag uns deine Meinung!