Casio XW-P1: Hybrider Synthesizer

3
SHARES
Casio WX-P1

Den Casio WX-P1 (hier im Bild) und den XW-G1 gibt`s auf der Musikmesse 2012 zu sehen.

anzeige

Casio XW-P1: Hybrider Synthesizer

Der Casio XW-P1 ist der erste Synthesizer des Herstellers seit etwa 1988. In den 80ern baute Casio diverse Tasteninstrumente, die durchaus Kultpotential haben. Einige der älteren Synthies sind mächtige Klangerzeuger, doch keiner hat den Status inne, den die Geräte von Moog oder Roland einheimsten.

Wenn alles glattgeht, wird mit dem Casio XW-P1 ein »lead and groove oriented hybrid synth« enthüllt. In der Monosektion sollen sich bis zu sechs Oszillatoren und Klangquellen nutzen lassen: 2 x virtuell-analog, 2 x PCM, 1 x Noise und 1 x externes Audiosignal.

Casio XW-P1

Der Hybridsynthesizer Casio XW-P1

Im polyphonen Bereich wird nebulös von einer Vielfalt »auftrittsreifer« Sounds gesprochen, zudem sind ein Drawbar-Orgelmodus, »Six-way HexTone multis« und ein neunspuriger Step-Sequenzer mit dedizierter Drum-Spur enthalten.

Vielleicht wird auch Casios Synthesemethode der Phasenverzerrung (Phase Distortion) implementiert, doch leider gibt es einige Anzeichen dafür, dass es mehr in Richtung Preset-Sounds gehen könnte.

Casio XW-P1: Preis & Verfügbarkeit

Wie zu erwarten war, gibt es derzeit noch keine wirklich handfesten Informationen zum Preis (die Schätzung liegt indes bei 700,- US$) oder zum Erscheinungstermin des Casio XW-P1. Wir halten dich auf dem Laufenden und tragen die entsprechenden Informationen hier nach, sobald sie auf der Winter NAMM preisgegeben werden. Dort wird das Gerät am Stand 5900 präsentiert.

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (2)

zu 'Casio XW-P1: Hybrider Synthesizer'

  • nevian   12. Jan 2012   14:29 UhrAntworten

    Der Hammer! Ein neuer Synthi von Casio ^^
    wer hätte das gedacht :)

  • Sogyra   12. Jan 2012   22:50 UhrAntworten

    Freu mich schon drauf den WX-P1 anspielen zu dürfen!

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN