Casio Privia Pro PX-560M: Digitalpiano für Fortgeschrittene

6
SHARES
Casio Privia Pro PX-560M

anzeige

Fortgeschrittenes Digitalpiano – Casio Privia Pro PX-560M

Die Klangerzeugung basiert nach wie vor auf der hauseigenen AiR-Technologie mit der Hex-Layer-Synthese. Zum Bespielen dient eine Klaviatur mit 88 Tasten in graduiert gewichteter Hammermechanik, die Tasten für die tiefen Töne werden also peu à peu schwergängiger. Eine 256-fache Polyphonie steht zu Buche.

600 Klänge sind ab Werk im Casio Privia PRO PX-560M integriert, während 400 Speicherplätze für deinen eigenen Sounds bereitstehen. 20 Insert-Effekte lassen sich programmieren. Neben den Pitch- und Modulationsrädern finden sich drei Drehregler zur Klangkontrolle sowie Eingänge für einen Fußschalter und ein Expression-Pedal.

Casio Privia Pro PX-560M

Casio Privia Pro PX-560M

Ein farbiger Touchscreen ziert diesen Klangerzeuger, mit ihm sollen Musiker »ein ganzes [virtuelles] Orchester« im Griff haben können, so die Pressemeldung. Die kompakten Maße und das verhältnismäßig geringe Gewicht sollen einen relativ einfachen Transport ermöglichen.

Casio Privia PRO PX-560M: Features

  • 88 Tasten, graduiert gewichtete Hammermechanik
  • 600 Sounds, 400 User-Sounds
  • 20 Insert-Effekte programmierbar
  • Pitch- und Modulationsräder + 3 Drehregler
  • Farbiger Touchscreen (5,3″) zur einfachen Bedienung
  • Eingänge für Fußschalter und Expression-Pedale
  • Line-Ausgänge

Casio Privia PRO PX-560M: Preis & Verfügbarkeit

Das Casio Privia Pro PX-560M wird voraussichtlich ab dem Spätsommer 2015 für unverbindliche 1.599,99 US$ erhältlich sein.

Mehr zum Thema:
        


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN