Bestservice: Electronic Drums – Sample Pack aktuellen Drumsounds der Clubs

Bestservice: Electronic Drums – Sample Pack aktuellen Drumsounds der Clubs

Die Samples aus dem Sample Pack Bestservice: Electronic Drums liegen in den Fomaten Battery 3, Kontakt 3 bzw. WAV vor und bieten eine Vielzahl an synthetischen und elektronischen Drumsounds. Die Samples sind laut Aussagen des Herstellers optimal in unterschiedliche Sets nach Musikstilen sortiert, so dass sie sofort einsatzbereit sind.

Bestservice Electronic Drums Vol. 1

Bestservice Electronic Drums Vol. 1

Um es den Musikproduzenten einfach zu machen, wurden alle vorliegenden Samples mithilfe der internen Effekte in Battery bzw. Kontakt “perfekt bearbeitet”. Zu den genutzen Effekten zählen Reverb, Delay, Kompressor, aber auch der Equalizer oder der Bitcrusher.

Zu den vom Hersteller zitierten Musikgenres zählen House, Techno, Electro, Minimal, Progressive sowie Trance. In kürzester Zeit liessen sich passende Samples und Kombinationen finden und für die eigene Musikproduktion einsetzen. In Sachen Anordnung wurde hier ebenfalls mitgedacht: Sämtliche Klänge sind dermassen angeordnet, dass die Kick Drum jeweils neben einer passenden Snare Drum, den Claps, HiHats sowie Percussions zu liegen kommt.

Als Bonus und Dreingabe gibt es bei Bestservice: Electronic Drums zahlreiche FX/SFX und zu jedem elektronischen Drumkit weitere spielbare Klänge. Hier finden sich beispielsweise Bässe, Lead-Sounds und – was besonders interessant für Einsteiger sein dürfte – MIDI-Dateien.

 

Übersicht Bestservice Electronic Drums

  • Kick Drums / Bass Drums
  • Snare Drums
  • Claps
  • Percussions
  • HiHats & Becken
  • SFX/FX
  • diverse Instrumente

Insgesamt findest Du 35 unterschiedliche Sample Set elektronischer Drums zuzüglich der MIDI-Dateien. Es sind alles in Allem über 2.100 Samples, die von Soundorder aufgenommen, programmiert und entworfen wurden.

 

Bestservice Electronic Drums: Preis & Verfügbarkeit

Das Sample Pack mit elektronischen Drums ist ab sofort über den Online-Shop des Herstellers verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) wird mit 87,- Euro angegeben. Das entspricht dem Preis auf der Herstellerseite.

Lesermeinungen (1)

zu 'Bestservice: Electronic Drums – Sample Pack aktuellen Drumsounds der Clubs'

  • chama
    28. Mai 2010 | 16:07 Uhr Antworten

    Mal ehrlich: Wieviele Drumpacks brauchen wir denn noch?

    Es sind doch unterm Strich immer die gleichen Kicks, Claps und Snares aus den uralten Drumcomputern (welche die meisten Hersteller nichtmal physisch besitzen sondern sich z.B. bei samples.kb6.de bedienen).

    Hier und da mal bischen verändert, aber im Grundprinzip immer das gleiche Zeug.

Sag uns deine Meinung!