Akai MPX16 Video: Sampler & Controller mit 16 Pads

8
SHARES
Akai MPX16

anzeige

Sampler & Pad Controller: Akai MPX16

Mit dem Akai MPX16 steht wohl ab Sommer 2014 ein Gerät zur Verfügung, das WAV-Samples auf einer SD-Karte aufzeichnen und wiedergeben kann – getrommelt wird auf 16 farbig beleuchteten Drum Pads, alternativ lassen sich MIDI-Signale zum Triggern der Klänge einspeisen. Dazu gibt es USB und eine fünfpolige DIN-Buchse. Eine solche gibt es auch für den Output, so dass Du das Gerät als Controller nutzen kannst – Beats machen, Clips starten, VST-Instrumente auf einer Quasiklaviatur spielen etc. Die Aufnahme erfolgt in 16 Bit & 44,1 kHz über die zwei 6,3-mm-Eingänge oder das integrierte Stereomikrofon. Existierende Sounds können von einer SD-Karte geladen werden. Die Klänge sind in puncto Tonhöhe, Filter und ADSR-Hüllkurve (für die Lautstärke) verstellbar.

Der Strom kommt wahlweise über den USB-Anschluss oder das mitgelieferte Netzteil. Ein LCD stellt alle nötigen Informationen dar. Du kannst das Gerät auch als SD-Kartenleser an deinem Computer nutzen – ein gewaltiger Vorteil gegenüber dem MPX8! Hierfür wird Akai auch eine Software zum Dateimanagement kostenlos zur Verfügung stellen.

Akai MPX16

Akai MPX16: Preis & Verfügbarkeit

Der Akai MPX16 ist aller Voraussicht nach ab Sommer 2014 für unverbindliche 239,- Euro (inkl. MwSt.) im Fachhandel erhältlich. Wenn Du das Gerät auf der Musikmesse 2014 begutachten willst, kannst Du das in Halle 5.1 am Stand B45 tun.

Übersicht Musikmesse 2016 Neuheiten

Musikmesse News 2016

News Musikmesse Frankfurt

Gitarre, Bass, Amps &
Effekte

Gitarre Neuheiten Musikmesse Frankfurt

Keyboards & Synthesizer

Synthesizer News Musikmesse Frankfurt

Studio & Recording Equipment

Musik Equipment Neuheiten Musikmesse Frankfurt

Musiksoftware & Plugins

Musiksoftware Neuheiten Musikmesse

DJ Equipment, Controller, Kopfhörer

DJ Equipment Neuheiten Musikmesse

Mehr zum Thema:
            


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN