Vox VT40X: Hybrider Gitarrenverstärker mit 40 Watt

4
SHARES
Vox VT40X

anzeige

Best of both worlds? – Vox VT40X

Eine Vorstufenröhre vom Typ 12AX7 kommt zum Einsatz. Auf der digitalen Seite soll nun die »Virtual Element Technology« den Klang von historischen und modernen Verstärkerlegenden, darunter natürlich auch die hauseigenen Veteranen AC30 und AC15 nachbilden. Auf der Habenseite stünden laut Hersteller das Spielgefühl und die Dynamik eines echten Röhrenverstärkers.

Wer sich in Bandproben gegen einen Schlagzeuger behaupten und kleinere Gigs kräftig genug beschallen will muss, greift zum hier vorgestellten Vox VT40X mit 40 Watt und 10-Zoll-Lautsprecher. Es gibt aber auch Schwestermodelle mit 10 Watt (8″-Lautsprecher) und 100 Watt (12″-Lautsprecher) – für das Wohnzimmer oder die große Bühne.

Vox VT40X

Vox VT40X – der mittelgroße Amp des Trios aus 10-, 40- und 100-Watt-Modell

Vox VT40X: Features

  • Gitarrenverstärker mit 40 Watt und 10″-Lautsprecher
  • Preamp mit einer Röhre (12AX7) und mehrstufigen Schaltungen
  • Hybrid-Endstufe: Teils digital, teils analog
  • Neues Chassis-Design für kräftigen Bass und gute Resonanz
  • Software »Tone Room« zum Editieren der Verstärker und Effekte
  • 11 Verstärkermodelle (20 mit Editor) + 13 Effekte
  • 33 Presets (60 mit Editor), darunter Signature-Sounds bekannter Gitarristen
  • Optionaler Fußschalter VFS5 für die freihändige Bedienung

Vox VT40X: Preis & Verfügbarkeit

Beim Verfassen dieses Artikels gab es noch keine Informationen zum Preis und zur Verfügbarkeit dieses hybriden Gitarrenverstärkers. Stay tuned.

Mehr zum Thema:
            


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN