Mooer Mooergan: Aus Gitarre mach Orgel

11
SHARES
Mooer Mooergan

Wenn das mal nicht kauzig ist ... Mooer Mooergan macht eine Orgel aus deiner Gitarre

anzeige

Gitarre meets Orgel mit dem Mooer Mooergan

Die chinesische Schmiede für Gitarreneffekte aller – ja, wirklich aller – Couleur hat ein neues Baby. Diesmal haben wir es mit einer virtuellen Orgel zu tun. Es gibt drei Modi, um mehrere Stile zu bedienen oder für Abwechslung zu sorgen: »Vintage«, »Hard« (Rock) und »Shining« (mit Octaver-Effekt).

Mit dem großen Poti des Mooer Mooergan steuerst Du die Modulationstiefe und/oder (je nach Modus) die Modulationstiefe. Schön zu sehen, dass an eine Dry/Wet-Regelung gedacht wurde – separate Miniregler dienen zum stufenlosen Mischen der Orgelsounds und der Klänge deiner Gitarre.

Es sollte nicht verwundern, dass bei einem derart winzigen Pedal keine Möglichkeit zur Batteriespeisung besteht. Hinein und hinaus geht es wie in Mono. Ein Gehäuse aus Metall versteht sich von selbst, ein True Bypass heutzutage irgendwie auch.

Mooer Mooergan: Features

  • Bodeneffekt mit Orgel-Simulation für Gitarristen
  • 3 Modi: Vintage, Hard, Shining
  • Regler: Dry, Organ, Mod
  • Status-LED
  • True Bypass
  • Metallgehäuse
  • Strom per 9-Volt-Netzteil
  • Maße: 94 x 42 x 52 mm
  • Gewicht: 145 g

Mooer Mooergan: Preis & Verfügbarkeit

Dieses kauzige Bodeneffektgerät wird voraussichtlich ab Mitte Mai 2016 zum Straßenpreis von 78,- Euro (inkl. MwSt.) im deutschen Musikalienfachhandel erhältlich sein.

Übersicht Musikmesse 2016 Neuheiten

Musikmesse News 2016

News Musikmesse Frankfurt

Gitarre, Bass, Amps &
Effekte

Gitarre Neuheiten Musikmesse Frankfurt

Keyboards & Synthesizer

Synthesizer News Musikmesse Frankfurt

Studio & Recording Equipment

Musik Equipment Neuheiten Musikmesse Frankfurt

Musiksoftware & Plugins

Musiksoftware Neuheiten Musikmesse

DJ Equipment, Controller, Kopfhörer

DJ Equipment Neuheiten Musikmesse

Mehr zum Thema:
      


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN