KHDK Dark Blood: Brutales Distortion Pedal von Kirk Hammett

9
SHARES
KHDK Dark Blood

KHDK Dark Blood

anzeige

Das kann das KHDK Dark Blood

Dank seiner laut Hersteller und Vertrieb Amp-typischen, aggressiven, ja geradezu gnadenlosen Distortion hätten wir es hier mit dem rabiatesten Verzerrer von KHDK zu tun. Das in Kooperation mit Kirk Hammett entwickelte Pedal soll einen satten, rährenartigen Sound liefern und die Mitten mit einer Extraladung High Gain versehen.

Das KHDK Dark Blood fühle sich vor einem cleanen Amp besonders wohl. Doch auch als Teil eines minimalistischen Rigs bzw. als Notersatz für einen abgerauchten Amp auf Tour soll es überzeugen.

Video vom KHDK Dark Blood

Mit hohen Gain-Reserven und kompromissloser Dynamik richtet sich dieses Bodeneffektpedal an alle, die es gerne etwas drastischer haben. Es sei gleichermaßen für abgedämpfte Rhythmus-Parts und schneidende Soli in High-Gain-Gefilden geeignet.

Es basiert auf dem originalen Schaltungsdesign von KHDK. Klassische Transistoren werden mit MOSFET-Technologie verquickt. Typisch für Metal-Verzerrer: Mit einem Treble-Boost zur Verstärkung der Höhen vor dem Gain sollst Du deinem Sound maximale Durchsetzungskraft verleihen können.

KHDK Dark Blood: Features

  • Verzerrerpedal
  • Regler
    • Treble – Höhenabschwächung oder -verstärkung des Eingangssignals
    • Doom – Bassverstärkung des Eingangssignals
    • LO/Hi – Unterschiedliche Gain-Stufen
    • Gain – Verstärkung
    • Gate – Noise Gate zur Eliminierung von Störgeräuschen
    • Volume – Ausgangsverstärkung
  • Ein- und Ausgang als große Klinke (6,3 mm, sicherlich Mono)
  • Strom via Batterie oder Netzteil (9V DC)
  • Originale Schaltung von KHDK
  • Mit Transistoren & MOSFET-Technologie
  • In den USA gefertigt (nach höchsten Standards, heißt es)

KHDK Dark Blood: Preis & Verfügbarkeit

Ab Mitte Dezember 2016 soll dieses Verzerrer-Effektpedal lieferbar sein. Dann sollten einschlägige Musikalienhändler ihre Regale mit einigen Exemplaren bestückt haben. Vielleicht noch rechtzeitig für markerschütternde Weihnachten!

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt laut Kollegen bei 272,51 Euro. Der deutsche Vertrieb oder die offizielle Produktseite schweigen sich darüber bisher aus … oder ich bin blind. Wenn wir uns aber an der UVP des »Ghoul Screamer« – ebenfalls 272,51 Euro – orientieren, erwartet uns ein Straßenpreis von 229,- Euro (inkl. MwSt. & Versandkosten).

Mehr zum Thema:
        


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN