NAMM 2017: Ernie Ball Music Man St. Vincent – Zackige E-Gitarre in neuen Finishes

14
SHARES
Ernie Ball Music Man St. Vincent

Ernie Ball Music Man St. Vincent

anzeige

Das bietet die Ernie Ball Music Man St. Vincent

Am auffälligsten ist die ungewöhnliche Form der massiven Signature-Gitarre. Die vier neuen Ausführungen unterscheiden sich sowohl durch die Lackierung als auch durch die Hardware. So werden »Tobacco Burst« und »Polaris White« mit silberner Hardware geliefert, während »Heritage Red« mit goldener Hardware veredelt wurde. Auf unserem Artikelbild siehst Du die Ausführung »Stealth Black« mit komplett schwarzer Hardware.

Die Ernie Ball Music Man St. Vincent wurde entwickelt, um sich ganz den Bedürfnissen von Annie Clark anzupassen, was Form, Technik und persönlichen Stil betrifft. Das innovative Design hat schließlich den Platinum Award des Guitar World Magazins gewonnen.

Ernie Ball Music Man St. Vincent: Features

  • Korpus: Afrikanisches Mahagoni
  • Hals: Palisander
  • Mensur: 25,5″ (648 mm)
  • Bünde: 22 (Medium)
  • Inlays: Custom St. Vincent
  • Potis & Schalter: Volume, Tone, 5-Wege-Schalter
  • Pickups: 3 DiMarzio Mini Humbucker
  • Brücke: Custom St. Vincent Music Man Modern Tremolo
  • Lackierungen
    • St. Vincent Blue
    • Stealth Black (siehe Bild oben)
    • Tobacco Burst
    • Polaris White
    • Heritage Red

Ernie Ball Music Man St. Vincent: Preis & Verfügbarkeit

Preise der neuen Varianten lagen beim Verfassen des Artikels leider noch nicht vor. Es ist davon auszugehen, dass sie sich preislich an den Vorgängermodellen orientieren werden (2.629,- Euro Straßenpreis). Beim Music-Man-Fachhändler ist das Modell auf Sonderbestellung lieferbar.

Übersicht NAMM 2017 Neuheiten

NAMM 2017

News Winter NAMM

Gitarre, Bass, Amps &
Effekte

Gitarre Neuheiten Winter NAMM

Keyboards & Synthesizer

Synthesizer News Winter NAMM

Studio & Recording Equipment

Musik Equipment Neuheiten Winter NAMM

Musiksoftware & Plugins

Musiksoftware Neuheiten NAMM

DJ Equipment, Controller, Kopfhörer

DJ Equipment Neuheiten NAMM

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (2)

zu 'NAMM 2017: Ernie Ball Music Man St. Vincent – Zackige E-Gitarre in neuen Finishes'

  • Sin San Sebastian   17. Jan 2017   13:50 UhrAntworten

    Projektcodename "Dicke Bertha" :D

  • Vanhold   01. Feb 2017   16:28 UhrAntworten

    Afrikanisches Holz von dreijährigen Kindern in Heimarbeit, mit der Laubsäge grob in Form gebracht. Das war wohl nicht St. Vincent, sondern St. Knickinnepupille. Schön ist echt anders.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN