NAMM 2017: Electro-Harmonix Blurst – Autofilter für Gitarre und Bass

4
SHARES
Electro-Harmonix Blurst

Electro-Harmonix Blurst

anzeige

Gib dir das Electro-Harmonix Blurst

Der Hersteller hat schon einige unorthodoxe Effektpedale gebastelt – nun kommt noch eins dazu. Modulierte Filterung ist sonst eher im Reich der Keyboards und Synthesizer anzutreffen. Im Prinzip gehört ein Wah-Wah zwar auch in diese Kategorie, allerdings geschieht dort die Modulation allein per pedes und nicht automatisiert durch einen LFO.

Beim Electro-Harmonix Blurst zieht der Hersteller noch einen weiteren Vergleich mit einem gängigen Gitarreneffekt, nämlich mit einem Envelope-Filter. Auch dieser unterscheidet sich vom vorliegenden Effekt, denn hier wird nicht anhand des Eingangspegels moduliert, sondern wie erwähnt durch eine automatisch ablaufende Schwingung. Dafür gibt es drei Wellenformen, deren Unterschiede im Video (siehe unten) schön zu hören sind.

Electro-Harmonix Blurst – Video

Die Modulationsrate (wie schnell die Schwingung ist) kann auf mehrere Arten gesteuert werden. Grundsätzlich erst einmal per Drehregler, doch auch der Tap-Fußschalter und ein weiterer Schalter für normale, punktierte oder triolische Notenwerte spielen mit.

Die Modulationstiefe (wie stark gefiltert wird) und die Basisfrequenz des Filters können mit einem angeschlossenen Expression-Pedal oder über Steuerspannung (CV) gesteuert werden. Letzteres gelingt zum Beispiel mit dem hauseigenen Sequenzer »EHX 8 Step Program«.

Electro-Harmonix Blurst: Features

  • Effektpedal für Gitarre und Bass
  • Analoges Tiefpassfilter mit regelbarer Resonanz
  • 3 Wellenformen zur Modulation: Dreieck, Sägezahn aufwärts, Sägezahn abwärts
  • Modulationstiefe per Drehregler
  • Modulationsrate per Drehregler sowie Tap-Tempo und Notenwert-Schalter
  • Modulationsrate und -frequenz per Expression-Pedal & Steuerspannung
  • Blend-Regler zur Dry/Wet-Mischung (trockenes Signal und Effektsignal)
  • Maße: 70 x 115 x 54 mm
  • Netzteil (9,6 V, 200 mA) mitgeliefert

Electro-Harmonix Blurst: Preis & Verfügbarkeit

Das Electro-Harmonix Blurst wird voraussichtlich noch im ersten Quartal 2017 auf den Markt kommen. Beim Verfassen dieses Artikels lagen noch keine Angaben zur Preisgestaltung vor.

Übersicht NAMM 2017 Neuheiten

NAMM 2017

News Winter NAMM

Gitarre, Bass, Amps &
Effekte

Gitarre Neuheiten Winter NAMM

Keyboards & Synthesizer

Synthesizer News Winter NAMM

Studio & Recording Equipment

Musik Equipment Neuheiten Winter NAMM

Musiksoftware & Plugins

Musiksoftware Neuheiten NAMM

DJ Equipment, Controller, Kopfhörer

DJ Equipment Neuheiten NAMM

Mehr zum Thema:
          


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN