Nerds und Musik: Diskettenlaufwerk spielt Star Wars und Scanner singt Ode an die Freude

5
SHARES

Unter all den Nerds dieser Welt gibt es auch diejenigen, welche gerne mit Musik und Ton herumspielen. So sind in den letzten Jahren einige Videos durch die Internetwelt gegangen die uns immer wieder mit einem lächeln erfüllten.
Ihr habt sie verpasst? Dann nichts wie ab auf delamar!

anzeige

Nerds und Musik: Diskettenlaufwerk spielt Star Wars und Scanner singt Ode an die Freude

Das folgende ist zugegebenermaßen ein wenig “nerdig” trotzdem faszinierend was man so alles aus den Geräten herausholen kann, wenn nur die richtigen Leute

Nerds und Musik: Star Wars Floppy

Hier haben wir beispielsweise ein Diskettenlaufwerk das die Melodie des weltberühmten Star Wars nachspielt.

Nerds und Musik: Ode an die Freude

Ein Scanner spielt uns Beethovens “Ode an die Freude”.

Nerds und Musik: Queen Bohemian Rhapsody

Ein kompliziertes Setup das wir hier in diesem Video finden. Man kann die Melodie der Bohemian Rhapsody aber deutlich erkennen.
Von allen vorgestellten Videos ist dies mit Abstand das einfallsreichste.

Nerds und Musik: Hacking Techno

Zuletzt noch ein Thema, mit dem nicht jeder vertraut sein wird.
Wer sich ein wenig mit Programmiersprachen auskennt hat sicher schon einmal das Wort “Haskell” gehört. In eben dieser Sprache hat jemand ein Interface geschrieben mit dem sich Techno programmieren lässt. Fazit: Sehr abgefahren!

Mehr zum Thema:


Lesermeinungen (6)

zu 'Nerds und Musik: Diskettenlaufwerk spielt Star Wars und Scanner singt Ode an die Freude'

  • Joël   30. Mai 2009   21:25 UhrAntworten

    Das ist "Ode an die Freude". Und nicht "Für Elise". So einen Scanner gibt es zwar, aber das Video zeigt nicht diesen. Für ein Musikblog ist das jetzt aber schon ein klein wenig peinlich, oder?

  • egal   30. Mai 2009   22:08 UhrAntworten

    da oben sagt es auch schon wer: das ist nicht für elise. #fail

    sonst ganz geil

  • Lilian   31. Mai 2009   10:02 UhrAntworten

    Ich finde auch, dass man Ode an die Freude und Für Elise unterscheiden kann. Für Elise geht nämlich ganz anders. FAIL!

    Geil ist aber das Programm mit dem Techno.

  • DrNI   31. Mai 2009   10:21 UhrAntworten

    Dem Haskell fehlt bei Dir ein L.

  • Carlos (delamar)   01. Jun 2009   12:49 UhrAntworten

    Es kann und muss ja nicht jeder in klassischer Musik bewandert sein :)

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN