Kurt Cobains Gitarrenhals für 35.000 US-Dollar bei eBay

21
SHARES
Kurt Cobain - Heart Courtney

Kurt Cobains zerschmetterte Gitarre »Heart Courtney«

anzeige

Kurt Cobains Gitarrenhals für 35.000 US-Dollar bei eBay

Die Gitarre selbst ist die mit blauer Farbe von Kurt selbst bemalte »Heart Courtney« (eingeritzt sind der Name »Courtney« und ein Herz) Fender Telecaster. Aber wie kam das teure Bruchstück überhaupt in die Hände des Verkäufers?

Die Red Hot Chili Peppers waren damals Co-Headliner beim Festival. Ihr damalige Tourmanager Louie Mathieu habe den Gitarrenhals nach dem Konzert an sich genommen, dann an Courtney Love, die damalige Freundin von Cobain, weitergegeben und über Umwege ist er zwei Jahre später wieder an ihn zurückgegeben worden.

Kurt Cobain - Heart Courtney

Kurt Cobains zerschmetterte Gitarre »Heart Courtney«

Jeff Gold, der ehemalige Executive Vice President und Manager von Warner Bros., eine der führenden US-amerikanischen Film- und Fernsehgesellschaften, sammelt für das Unternehmen Recordmecca hochwertige Unikate der Musikgeschichte, um sie an Fans und Sammler weiterzuverkaufen. Jedes Stück wird mit einem Echtheitszertifikat versehen.

Die Echtheit des Gitarrenhalses von Cobain sollen unter anderem die Erklärung Louie Mathieus und die blauen Farbspritzer auf dem Bruchstück beweisen. Auf der eBay-Seite sieht man auch zahlreiche Fotos vom Hals der Gitarre, unter anderem die von von Earnie Bailey, Cobains Gitarrentechniker und Jennifer Finch, Sängerin der Punkband L7, die auch eine Zeit lang im Besitz des Bruchstücks war.

Bis zum 10. Dezember kannst Du mitbieten und dir das einzigartige Erinnerungsstück an den Sänger der Band, die den Grunge quasi erfunden hat, nach Hause holen.

Information Nichts zu sehen?Tipp!Ad-Blocker ausschalten!

Mehr zum Thema:
  


Lesermeinungen (8)

zu 'Kurt Cobains Gitarrenhals für 35.000 US-Dollar bei eBay'

  • Peter Wall   14. Nov 2011   11:36 UhrAntworten

    ich sollte auch meine klampfe aus dem fenster werfen und danach für 50.000 verkaufen lol

  • Marcel   14. Nov 2011   12:33 UhrAntworten

    Sorry aber ich halte solche Sachen immer für völlig unnötig. Ich als Musiker würde die Leute nur auslachen wenn sie für son scheiß kaputten Gitarrenhals so viel Geld ausgeben.
    Leute kauft euch ne CD statt sie illegal zu Downloaden, dass macht wenigstens noch Sinn und damit tut man den Musikern eher ein gefallen. Denn zu Nirvana gehörte ja nicht nur Curt

  • Arne   14. Nov 2011   12:59 UhrAntworten

    Das erinnert mich irgendwie an ein Opferitual.

  • Maz Mackie   14. Nov 2011   14:53 UhrAntworten

    Stimmt dann könnte meine Gitarre doch noch was wert sein xD

  • vanhold   14. Nov 2011   16:31 UhrAntworten

    Meine 50 cent zum Thema:

    "There oughta be a law with no bail
    Smash a guitar and you go to jail
    With no chance for early parole
    You don't get out untill you get some soul

    Oh it breaks my heart to see those stars
    Smashing a perfectly good guitar
    I don't know who they think they are
    Smashing a perfectly good guitar"
    -John Hiatt - Perfectly Good Guitar

  • Lukas   15. Nov 2011   22:08 UhrAntworten

    Das ist echt traurig! Ich finde es einfach respektlos ein Instrument so zu zerstören! Da hat sich einmal jemand Mühe gegeben, dass das Gerät super klingt und dann wird es zerstört? :(

  • Maz Mackie   21. Nov 2011   15:44 UhrAntworten

    Stimmt.. mist... ;)

  • D.Schmidt   01. Jan 2012   12:26 UhrAntworten

    ich hätte gern den Gitarrenhals gehabt,aber nicht für den Preis,alles nur Geldmacherrei.
    aber es war schon immer eine Show wenn Kurt alles zerstört hat,für mich echt cool,wenn nicht gerade Sammlerstücke gekillt werden,sonder nur so noname oder mal ne normalo Fender.
    RIP Kurt

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN