Die Top 5 Easter Eggs und Geheimnisse in Musik [YouTube Pick des Tages]

9
SHARES
Die 5 besten Easter-Eggs in Musik.

Die 5 besten Easter-Eggs in Musik.

anzeige

Bands und ihre Easter Eggs

Damals noch als Protest der ersten Spieleentwickler genutzt, dürften Musiker andere Beweggründe für ihre kleinen versteckten Botschaften haben. Eine klassische Form des Easter Eggs dürfte sicherlich der Hidden-Track diverser Alben sein.

Aber es geht auch noch ausgeklügelter: Ob nun Bands gegenseitig auf ihre Textzeilen antworten – so geschehen bei Blink 182´s »Adam´s Song« und Nirvana´s »Come As You Are« – oder vereinzelnd Flüche im Hintergrund der Aufnahmen der Beatles zu hören sind.

Zugegeben, die musikalischen Easter Eggs sind nicht ganz einfach zu finden. Aber dafür gibt es ja findige YouTuber, die uns mit ihren Entdeckungen beglücken. Besonders aufregend sind die Textparts, die rückwärts abgespielt einen völlig anderen Sinn ergeben und geheime Zeilen zu Tage fördern.

Neil Cicierega unangefochtener Meister der Easter Eggs

Ein Geheimnis jagt das nächste: Ziemlich offensichtlich, aber doch nicht eindeutig, der Morsecode im Song »Piss«. Geradezu mystisch wirken die versteckten Song-Parts, die erst zum Vorschein kommen, wenn die Tracks mit höherer Geschwindigkeit abgespielt werden. Dabei nehmen sie immer wieder Bezug auf Smash Mouth.

Insgesamt ein spannendes Thema. Wer weiß, wieviele unentdeckte Nachrichten sich noch in den Alben dieser Welt versteckt halten und darauf warten entdeckt zu werden. Vielleicht hast Du selbst ja mal eine versteckte Nachricht oder etwas ähnlich Abgefahrenes in einem Song entdeckt und möchtest sie mit uns teilen?

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (2)

zu 'Die Top 5 Easter Eggs und Geheimnisse in Musik [YouTube Pick des Tages]'

  • Torben   07. Nov 2016   10:28 UhrAntworten

    Ich fand die ganzen Aktionen rund um das Year Zero Album von Nine Inch Nails sehr interessant:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Year_Zero_%28game%29

    Insbesondere die Einbettung von Game-Elementen in den Tracks auf dem Album sind klasse:

    Sowohl die "Hand of God", die im Frequenz Sonogram auftaucht:
    http://mossyskull.com/art/hallucinations-of-the-hand-of-god/

    Als auch die Worte "Red Horse Vector" die im Song "The great Destroyer" versteckt sind: Bei 2:24 sind die Stereo-Kanäle um 180° gedreht. Schaltet man diesen Bereich auf Mono hört man auf einmal die Worte "Red Horse Vector".

    Also, ich meine....
    Mehr Easteregg geht doch schon fast gar nicht, oder...?

    Gruß
    Torben
    (www.DieSeelen.com)

  • Roman Hirade   07. Nov 2016   19:26 UhrAntworten

    Die Easter Eggs wurden zu Anfangszeiten der Programmierung übrigens aus einem bestimmten Grund eingepflanzt: Da in den frühen Zeiten der Software Urheberrechte noch nicht klar definiert werden konnten (gesetzesloser Raum), haben die Entwickler mit der guten Idee versteckte Funktionen eingebaut, mit denen sie nachweisen konnten, dass sie der Urheber der Software sind, da niemand sonst die Funktion kennen konnte.
    Erst später wurde daraus eine Spielerei.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN