Die Roboter-Band Compressorhead [YouTube Pick des Tages]

4
SHARES
Bandmitglied Stickboy an seinem Drum-Set.

Bandmitglied Stickboy an seinem Drum-Set.

anzeige

Das sind Compressorhead

Auch wenn die ursprünglich geplante Finanzierung fehlschlug, bleibt der Spaß und die Faszination. Compressorhead schaffte es schon auf große Bühnen dieser Welt. So spielten sie einmal neben den Red Hot Chili Peppers und The Killers. Quasi als Überraschungsgast hob man sie per Hydraulik auf die Bühne empor.

Die drei Bandmitglieder Stickboy, Bones und Fingers geben stets alles. Stickboy – wie der Name vielleicht schon vermuten lässt – spielt die Drums. Seine größte Stärke: Er verfügt über drei Arme, die mit Sticks ausgestattet sind und bedient die Bassdrums mit zwei Beinen.

Bones haut in die Basssaiten. Zwei Hände mit je vier Fingern kommen dafür zum Einsatz. Er kann sich sogar unter Verwendung eines Kettenantriebs auf der Bühne hin und her bewegen. Dritter im Bunde ist der Gitarrist Fingers. Ebenfalls mit zwei Händen spielt er die Gitarre. Sein unschlagbarer Vorteil: Wahnwitzige 78 Finger zupfen die Saiten.

Roboter gegen Mensch

Compressorhead bisher ohne Finanzierung

Eigentlich war geplant, mit Hilfe einer Crowdfunding Kampagne Geld für einen Sänger sowie zweiten Gitarristen einzusammeln, um im Anschluss ein erstes eigenes Album aufzunehmen. Altrocker John Wright wurde mit ins Boot geholt und 14 eigene Songs geschrieben. Erste Angebote großer Plattenfirmen wurden jedoch wegen der üblen Bedingungen ausgeschlagen.

Ohne eine geeignete Finanzierung konnte die Band nur mit viel Schweiß und Mühe komplettiert werden. Ein Augenschmaus ist sie allemal. Compressorhead lebt nicht nur den Metal, sie sind aus Metal entstanden.

Mehr zum Thema:
      


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN