CDs wegwerfen soll illegal werden

2
SHARES
anzeige

CDs wegwerfen soll illegal werden

wmg.png

Sollte das Majorlabel Warner seine aktuelle Klage durchsetzen können, wird es in Zukunft haarig werden, wenn man seine Musiksammlung bzw. CDs wegwerfen möchte.

Der Grund für die Klage ist natürlich das Thema der illegalen Musikvebreitung.
Warner möchte durch die Klage verhindern, dass weiterhin illegal Musik weiter gegeben wird – quasi direkt am Entstehungspunkt.

Auslöser für diese Klage war ein amerikansicher Journalist namens Troy Augusto. Dieser habe nämlich Promo-CDs bei eBay weiter verkauft und nach eigenen Aussagen nicht verkaufte CDs sogar verschenkt.

Diese Handlungen sind Warner nun ein Dorn im Auge, denn sie sehen darin wie so oft die Wurzel allen Übels – die der illegal erworbenen Musiktitel.

Laut Klage geht es darum, andere Journalisten daran zu hindern, genauso zu handeln, denn laut Urheberrecht dürften diese die Produkte nicht weitergeben, da diese vorher nicht erworben wurden. Die Journalisten “leihen” sich quasi nur die CD.

Die Verteidigung Augusto’s wurde von der Electronic Frontier Foundation übernommen. Sie sehen nämlich auch weitreichende Konsequenzen für den Otto-Normal-Bürger, sollte Warner ihre Klage durchsetzen.

Diese müssten dann in Zukunft den Kaufbeleg einer CD so lange aufbewahren, bis sie sich endgültig sicher sind, was damit geschehen soll.

Mehr zum Thema:


Lesermeinungen (8)

zu 'CDs wegwerfen soll illegal werden'

  • Ken Park   16. Apr 2008   15:23 UhrAntworten

    Haha! Das ist ja wohl total lächerlich. Die Typen sind ja langsam schlimmer als Microsoft mit ihren Paranoia.

  • Andreas Z. (delamar)   16. Apr 2008   16:06 UhrAntworten

    Du sagst es ;)
    Ich fand die Meldung so hart als sie im Ticker erschien.

  • Loco   16. Apr 2008   18:53 UhrAntworten

    Mensch da können die Abmahnanwälte ja jetzt auch in den Mülltonnen wühlen

  • carlos (delamar)   16. Apr 2008   21:46 UhrAntworten

    Interessant finde ich ja, dass Firmen wie Sony BMG die vorher versandten Promos erst gar nicht mehr zurücknehmen. Sie haben die Post angewiesen, diese einfach wegzuwerfen...hehe.

    Da fängt die Sache schon wieder an, interessant zu werden...und Anwälte im Mülleimer - warum nicht!?

    ;)

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN