Schallwellen in Aktion – Pyro Board: 2D Rubens Tube [YouTube Pick des Tages]

12
SHARES
Das Prinzip der Rubens Tube.

Das Prinzip der Rubens Tube.

anzeige

Rubens Tube: Feuer trifft Schalldruck

Die ursprüngliche Fassung der Rubens Tube bestand aus einer Röhre mit einer Reihe an Löchern, durch die brennbares Gas geleitet wird. Eine schwingende Membran am einen Ende und ein beweglicher Kolben am anderen, fertig war die Konstruktion.

Entzündete man nun das Gas, stiegen zunächst gleich hohe Flammen aus den Öffnungen auf. Nun gilt es, die Schallquelle in Schwingung zu versetzen. Je nach Lage des Kolbens bildet sich im Rohrinneren eine stehende Schallwelle. Der reflektierte Schalldruck im inneren des Rohrs lässt die aufsteigenden Flammen oszillieren. Je Höher die Frequenz, desto stärker bildet sich die Flamme aus.

Interpretiert wurde das ganze im obigen Video in einer zweidimensionalen Stahlkonstruktion, versehen mit 2500 Löchern. An zwei der Kanten befindet sich je eine Lautsprechermembran, von der das entflammte Gas in Schwingung versetzt und somit eindrucksvoll die Schallwellen abgebildet werden.

Leider ist der zu Worte kommende Konstrukteur im Video etwas zu leise und dadruch schwerlich zu verstehen. Die Bilder an sich und der Enthusiasmus des Hosts machen es aber wieder wet.

Vielleicht sei auch noch zu erwähnen, dass die Rubens Tube keine simple Spielerei ist, an der sich allein die Physiker erfreuen: Die in Dänemark ansässigen Macher der Rubens Tube gehen mit ihrer Entwicklung in Schulen und bringen dort den Kindern die physikalischen Gesetze nahe.

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN