Raumakustik messen: Software für lau mit Vicoustic ViTune

27
SHARES
Vicoustic ViTune

Das kostenlose Vicoustic ViTune hilft dir dabei, die Raumakustik zu verbessern

anzeige

Raumakustik Software – Messen leicht gemacht

ViTune richtet sich nicht nur an professionelle Musikanwender wie Produzenten oder Toningenieure sondern auch an Hi-Fi-Enthusiasten, die Wert auf ein tolles Klangerlebnis bei der Wiedergabe von Musik oder Filmen legen oder Leute die einen guten Videoton benötigen. Mit der Software zum Messen der Raumakustik ViTune hat Vicoustic deshalb ein kostenloses Tool veröffentlicht, dass es dir ermöglicht, den Raum, in dem Du einen guten Sound benötigst, klanglich zu optimieren.

Die Raumakustik Software ermittelt in vier einfachen Schritten alles, was für das Klangerlebnis an deinem Rechner von Bedeutung ist. Zuerst wird die Soundkarte gescannt und der Signalpegel der angeschlossenen Mikrofone ermittelt. Danach gibst Du die Raumabmessungen ein und drückst auf den GO-Button. Die Software sendet nun ein Messsignal über deine Monitorlautsprecher aus, dass von den Mikrofonen eingefangen wird. Anschließend wird aus dem eingefangenen Signal ermittelt, wie Du dein Equipment im Raum verteilen solltest, damit Du ein großartiges Hörvergnügen erleben kannst.

Vicoustic ViTune

Das kostenlose Vicoustic ViTune hilft dir dabei, die Raumakustik zu verbessern

Raumakustik messen

Für erfahrene Benutzer bietet Vicoustic auch noch Experteneinstellungen an. Diese erlauben die Analyse von Frequenzbereichen, Impulsgängen, Frequenz- und Reflexionszeitverläufen oder Hallzeiten. Außerdem soll dir ViTune sogar anzeigen, wie viel Aufwand für die Verbesserung deiner Gesamtakustik notwendig sein wird. Es sollen zudem mehrere Wege angezeigt werden, wie man Nachhallprobleme lösen und auftretende Reflexionen vermeiden kann. Dabei arbeitet die Raumakustik Software mit einer einfachen Ampelschaltung, die anzeigt, wie gut Du diese Probleme im Griff hast (rot, gelb, grün).

Weiterhin ermittelt ViTune die optimale Einstellung für Vari Bass, dem hauseigenen transportablen und abstimmbaren Tieftonabsorber von Vicoustic.

Unsere Expertenrunde: Bauakustik & Studiobau »

Vicoustic ViTune: Preis und Verfügbarkeit

Die Messsoftware Vicoustic ViTune kann ab sofort kostenlos für Windows auf der Webseite des Herstellers heruntergeladen werden. Eine Mac-Version ist für das zweite Quartal 2012 angekündigt.

» Link zu Vicoustic ViTune

Mehr zum Thema:
          


Lesermeinungen (9)

zu 'Raumakustik messen: Software für lau mit Vicoustic ViTune'

  • Andreas Köpf   02. Dez 2011   10:11 UhrAntworten

    werd ich mal testen, momentan messe ich mit REW

  • Andy Hoffmann   02. Dez 2011   12:05 UhrAntworten

    sehr cool muss leider nur auf die mac version warten...

  • Tonstudio 0815   02. Dez 2011   15:11 UhrAntworten

    Echt geil^^ jetzt weiß ich endlich, was mir noch gefehlt hat.

  • Peter   03. Dez 2011   12:42 UhrAntworten

    Norton hat die Setup.exe sofort nach dem download mit dem Vermerk: "Sehr bedrohlich" gelöscht. Bemerkung:

    WS.Reputation.1 is a detection for files that have a low reputation score based on analyzing data from Symantec’s community of users and therefore are likely to be security risks. Detections of this type are based on Symantec’s reputation-based security technology. Because this detection is based on a reputation score, it does not represent a specific class of threat like adware or spyware, but instead applies to all threat categories.

    The reputation-based system uses "the wisdom of crowds" (Symantec’s tens of millions of end users) connected to cloud-based intelligence to compute a reputation score for an application, and in the process identify malicious software in an entirely new way beyond traditional signatures and behavior-based detection techniques.

  • cristbeats   04. Dez 2011   20:49 UhrAntworten

    Habt ihr das ding getestet oder is das einfach nur ein beitrag?

    • Felix Baarß (delamar)   04. Dez 2011   21:42 UhrAntworten

      Hallo, das ist einfach ein News-Artikel, Testberichte kennzeichnen wir immer eindeutig als solche, statten sie mit einem Prüfsiegel (1 bis 5 Potis) aus und stecken sie in die betreffende Rubrik »Testberichte«. Manchmal bleibt aber doch etwas Zeit, um die Produkte kurz auszuprobieren, über die wir im Tagesgeschäft berichten - das war hier allerdings nicht der Fall.

    • Carlos San Segundo (delamar)   05. Dez 2011   19:57 UhrAntworten

      Testberichte sind immer mit dem Wort "Testbericht" gekennzeichnet :)

  • MartyK   08. Feb 2012   00:28 UhrAntworten

    Hallo,

    hat damit denn mittlerweile schon jemand Erfahrungen gesammelt?

    Gruß,

    MartyK

    • DJ Today   08. Feb 2012   15:54 UhrAntworten

      Teste es selbst... :) ich werde es demnächst testen... der erste Eindruck fehlt meiner Meinung nach negativ aus... Geschmackssache....

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN